BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Andreas Wenleder
Bildrechte: Bayernoil

Rund um Kelheim kommt es in den kommenden Tagen immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Der Grund ist einer der größte Schwertransporte Bayerns, der sich ab Samstag in Bewegung setzt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schwertransport: Behinderungen rund um Kelheim

Auf seiner Reise von Kelheim nach Neustadt an der Donau wird ein Schwertransport am Wochenende für einige Verkehrsbehinderungen sorgen. Wo Sie mit Sperrungen rechnen müssen und weitere Informationen finden Sie hier.

Per Mail sharen
Von
  • Andreas Wenleder
  • BR24 Redaktion

Rund um Kelheim kommt es in den kommenden Tagen immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Der Grund ist einer der größte Schwertransporte Bayerns, der sich ab Samstag in Bewegung setzt und über eine Woche bis zum Ziel in Neustadt an der Donau brauchen wird.

Zwei 600 Tonnen schwere Reaktoren

Nach dem spektakulären Entladen der beiden über 600 Tonnen schweren Reaktoren im Kelheimer Hafen, setzt sich der Schwertransport am Samstagabend in Bewegung. Das Ziel: Die Bayernoil-Raffinerie in Neustadt an der Donau, in der die beiden Reaktoren für die Heizöl- und Dieselproduktion gebraucht werden. Diesem Ziel kommt der Konvoi aber in den nächsten Tagen nur langsam, Teilabschnitt für Teilabschnitt, näher.

Schwertransport kann nicht überholt werden

Die erste Etappe am Wochenende führt vom Hafen in Kelheim bis zum Fuße des Weltenburger Bergs. Dafür müssen morgen und am Sonntag die B16 und die Regensburger Straße in Kelheim teilweise gesperrt werden. Das ist notwendig, da der Schwertransport nicht überholt werden kann. Auch Gegenverkehr ist nicht möglich.

Vollsperrungen und Verkehrsbehinderungen erwartet

Ab Sonntag muss deswegen auch der Weltenburger Berg teilweise und ab Montag komplett gesperrt werden, da über ihn die nächste Etappe am kommenden Dienstag führen wird. In den darauffolgenden Tagen fährt der Konvoi dann über Eining und Bad Gögging zum Ziel Neustadt an der Donau. Auch hier wird es immer wieder zu Vollsperrungen und Verkehrsbehinderungen kommen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!