BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Schwerer Verkehrsunfall auf A3 bei Stockstadt | BR24

© BR

Drei Autos sind am Freitagabend auf der A3 bei der Anschlussstelle Stockstatt ineinandergekracht. Sechs Menschen wurde bei dem schweren Unfall verletzt - einer davon schwer.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schwerer Verkehrsunfall auf A3 bei Stockstadt

Freitagabend kollidierten drei PKW auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg zwischen dem Seligenstädter Dreieck und der Anschlussstelle Stockstadt. Insgesamt wurden sechs Personen bei dem Unfall verletzt.

Per Mail sharen

Ein PKW mit vier Insassen kam von der Fahrbahn ab und im Wald zu Stehen. Ein weiterer stand im Graben an der A3. Der dritte PKW kam auf der Fahrerseite auf der linken Spur entgegen der Fahrtrichtung der Autobahn zum Liegen. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, eine davon schwer. Alle wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Autobahn war voll gesperrt.

Viele Rettungskräfte im Einsatz

Gegen 19.40 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr Stockstadt war mit fünf Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort. Außerdem rückte die Feuerwehr Großostheim mit einem Fahrzeug und fünf Feuerwehrleuten aus. Zunächst übernahmen die Feuerwehrleute die Erstversorgung der Verletzten. Ein Arzt der zufällig zum Unfall kam, hatte bereits mit der Versorgung der Schwerverletzten begonnen. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen, zwei Krankentransportwagen, sowie zwei Notärzten vor Ort. Zur Unfallursache, der Art der Verletzungen und der Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Angaben.