BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Ein Toter bei schwerem Unfall auf A9 bei Allershausen | BR24

© BR

Ein Toter bei schwerem Unfall auf A9 bei Allershausen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein Toter bei schwerem Unfall auf A9 bei Allershausen

Bei dem Opfer des tödlichen Verkehrsunfalls auf der A9 handelt es sich um einen Mann, er soll nach Informationen des Polizeipräsidiums Oberbayern am Nachmittag obduziert werden. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Per Mail sharen

Autofahrer haben am frühen Morgen (5.30 Uhr) auf der A9 per Notruf die Polizei informiert, dass bei Allershausen (Lkr. Freising) eine leblose Person auf dem Standstreifen liege. Nach Informationen des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord stammt der Mann aus der Region, er soll heute Nachmittag obduziert werden. Die Polizei hat Gutachter eingeschaltet und ermittelt wegen Unfallflucht.

Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Auf dem rechten Standstreifen wurde am Unfallort kurz nach der Anschlussstelle Allershausen ein abgestelltes Fahrzeug festgestellt. Ob es sich dabei um den Wagen des Unfallopfers handelt, ist derzeit nicht bekannt.

Nach dem schweren Unfall mussten sich die Autofahrer auf erhebliche Verzögerungen einstellen, zeitweise staute sich der Verkehr auf eine Länge von 12 Kilometer.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Polizei in Freising bittet Zeugen, die Beobachtungen zum Unfallhergang gemacht haben, sich zu melden.