Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Schwerer Unfall auf A3: Pkw-Fahrer lebensbedrohlich verletzt | BR24

© Auer

Mit schwerem gerät mussten die Rettungskräfte den Fahrer aus dem Wrack befreien

3
Per Mail sharen
Teilen

    Schwerer Unfall auf A3: Pkw-Fahrer lebensbedrohlich verletzt

    Bei einem Auffahrunfall auf der A3 bei Duggendorf (Lkr. Regensburg) ist ein 59-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der Fahrer wurde in seinem Wagen unter einem Lkw eingeklemmt. Bei der Unfallaufnahme fand die Polizei Alkohol im Auto.

    3
    Per Mail sharen
    Teilen

    Nach dem schweren Auffahrunfall am Montagmorgen auf der A3 bei Duggendorf im Kreis Regensburg liegt ein 59-jähriger Autofahrer mit lebensbedrohlichen Verletzungen im Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Österreicher gegen 6.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf einen Laster auf.

    Fahrer unter Lkw eingeklemmt

    Weil das Auto unter dem Lkw eingeklemmt wurde, musste der lebensgefährlich verletzte Mann laut Polizei mit schwerem Gerät geborgen werden. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von 12.000 Euro. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers und der Bergungsmaßnahmen musste die A3 in Fahrtrichtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Laaber und Beratzhausen für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde zwischenzeitlich einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

    Alkohol im Auto

    Die Beamten fanden bei der Unfallaufnahme Flaschen alkoholhaltiger Getränke im Unfallauto. Die Staatsanwaltschaft hat den Wagen sichergestellt. Die Polizei ermittelt.