Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Schwerer Reisebus-Unfall auf der A71 - fünf Schwerverletzte | BR24

© BR

Auf der A71 bei Rentwertshausen ist am Sonntag ein Bus verunglückt. Fünf Insassen wurden dabei schwer verletzt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schwerer Reisebus-Unfall auf der A71 - fünf Schwerverletzte

Am Sonntag ist auf der A71 zwischen Rentwertshausen und Mellrichstadt ein Reisebus verunglückt. Dabei kippte er in einen Graben. Laut Polizei wurden fünf Personen des mit größtenteils schwer behinderten Menschen besetzten Busses schwer verletzt.

Per Mail sharen
Teilen

Auf der A71 ist am Sonntagnachmittag ein Reisebus zwischen Rentwertshausen im thüringischen Landkreis Schmalkalden-Meiningen und dem unterfränkischen Mellrichstadt verunglückt. Die Autobahn ist auf diesem Abschnitt derzeit gesperrt.

Fahrgäste teils schwer behindert

Nach ersten Informationen der Polizei in Würzburg war der mit größtenteils schwer behinderten Menschen besetzte Bus gegen 15.15 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Bus durchbrach die Leitplanke und kippte in einen Graben.

Wie die Polizei im thüringischen Erfurt mitteilte, wurden fünf Personen schwer verletzt. Die restlichen Fahrgäste erlitten leichte bis gar keine Verletzungen. In dem Reisebus waren 22 Menschen unterwegs.

Die A71 bleibt in Fahrtrichtung Schweinfurt für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt.