BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Zwei Pferde ertrinken bei Kutschunfall in Greding | BR24

© vifogra / Goppelt
Bildrechte: vifogra / Goppelt

Zwei Pferde ertrinken bei Kutschunfall in Greding

6
Per Mail sharen

    Zwei Pferde ertrinken bei Kutschunfall in Greding

    Bei einem Kutschunfall in Greding sind zwei Pferde ertrunken. Außerdem wurde ein Mann schwer verletzt. Die Polizei vermutet, dass er von den Pferden überrannt oder von der Kutsche überrollt wurde.

    6
    Per Mail sharen
    Von
    • Simone Schülein

    Schlimmer Unfall im mittelfränkischen Greding: Beim Versuch, Pferde vor eine Kutsche einzuspannen, haben sich die Tiere losgerissen. Der Gestütsbetreiber aus dem Landkreis Roth ist dabei entweder von der Kutsche überrollt oder von den Pferden überrannt worden, vermutet die Polizei.

    Pferde nach Kutschunfall im Fluss ertrunken

    Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Pferde flohen und stürzten dabei in einen nahe gelegenen Fluss. Beide Tiere sind ertrunken.  

    Taucher der Feuerwehr hätten versucht, die Kutsche und die Pferde zu lokalisieren, hätten zunächst allerdings nur ein Pferd finden können. Man habe das Pferd mit einem Kran aus dem Wasser geborgen. Weitere Details zu dem Unfall sind bisher nicht bekannt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!