BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Schweinfurter Verkehrsbetrieb testet Elektrobus | BR24

© BR Fernsehen

Derzeit testet der Schweinfurter Verkehrsbetrieb einen Elektrobus. Vollaufgeladen hat der Bus eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schweinfurter Verkehrsbetrieb testet Elektrobus

Derzeit testet der Schweinfurter Verkehrsbetrieb einen Elektrobus. Vollaufgeladen hat der Bus eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern.

Per Mail sharen

"Das Fahrzeug wird im Hinblick auf die Linienführung in Schweinfurt, der Linienlänge, der Haltepunkte und der topographischen Anforderungen unserer Stadt auf Herz und Nieren geprüft", erklärte Hannah Schesink, Stabstellenleiterin des Verkehrsbetriebes. Eine Schnellladung des Busses sei nach Thomas Kästner, Geschäftsführer der Stadtwerke Schweinfurt, in wenigen Stunden möglich. In der Regel würde man den Bus aber über Nacht in bis zu 7 Stunden komplett aufladen können. Dann habe er nach Hersteller-Angaben bis zu 150 Kilometer Reichweite.

Elektrobus könnte mit Öko-Strom fahren

Kästner sieht bei dem Elektrobus mehrere Vorteile gegenüber einem dieselbetriebenen Fahrzeug: Zum einen das leise Motorengeräusch, zum anderen die Nachhaltigkeit, wenn der Bus mit Öko-Strom geladen werde. Die Aufladung erfolgt direkt auf dem betriebseigenen Gelände. Die Anschaffungskosten des Elektrobusses lägen bei rund 500.000 Euro. Ein vergleichbarer Diesel-Bus wäre bereits für die Hälfte zu haben.