BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Schweinfurt: ZF überdacht Großparkplatz mit Photovoltaikanlagen | BR24

© BR Fernsehen

Das Automobilzulieferunterunternehmen ZF kann an seinem Standort Schweinfurt 890 Parkplätze mit Photovoltaikanlagen überdachen. Einen entsprechenden Antrag hat der Bauausschuss des Schweinfurter Stadtrats bei seiner jüngsten Sitzung genehmigt.

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schweinfurt: ZF überdacht Großparkplatz mit Photovoltaikanlagen

Das Automobilzulieferunterunternehmen ZF kann an seinem Standort Schweinfurt 890 Parkplätze mit Photovoltaikanlagen überdachen. Einen entsprechenden Antrag hat der Bauausschuss des Schweinfurter Stadtrats bei seiner jüngsten Sitzung genehmigt.

2
Per Mail sharen
Teilen

Wie ein Sprecher von ZF gegenüber dem Bayerischen Rundfunk sagte, soll der Parkplatz an der Ernst-Sachs-Straße zum großen Teil überdacht werden. Hier gibt es insgesamt 996 Parkplätze. Insgesamt sollen fast 7.900 Photovoltaik-Module verwendet werden, die künftig auch Strom für die eigenen Werke erzeugen sollen. Zudem sollen 30 Ladestationen für Elektroautos installiert werden. ZF will gut drei Mio. Euro dafür investieren. Mit dem Solarstrom sollen rechnerisch jährlich 1.075 Tonnen CO2 eingespart werden.

Künftig überdachte Stellplätze

Die Photovoltaikanlagen werden auf Gestellen installiert. Dafür muss der Parkplatz abschnittsweise gesperrt werden. Für die Mitarbeiter werden währen der Bauzeit Alternativparkplätze angeboten. Die Arbeiten sollen im Dezember beginnen. Im Sommer nächsten Jahres sollen alle Photovoltaikmodule installiert sein und Strom liefern.