Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Schüler-Demo für mehr Umweltschutz in Deggendorf | BR24

© BR/Harald Mitterer

Schüler-Demo für mehr Umweltschutz in Deggendorf

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schüler-Demo für mehr Umweltschutz in Deggendorf

Mehrere hundert Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Deggendorf sind am Mittwoch wieder für mehr Umweltschutz auf die Straße gegangen. Am Abend werden einige von ihnen auch bei der BR-Sendung "Jetzt red i" dabei sein.

Per Mail sharen
Teilen

In Deggendorf sind am Mittwochnachmittag einige hundert Schüler mit Transparenten und Trillerpfeifen für mehr Umwelt- und Klimaschutz auf die Straße gegangen. Die Initiatoren der Demonstration gehören zur Schülermitverwaltung des Comenius-Gymnasiums in Deggendorf und hatten alle Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Deggendorf zu der Großdemonstration aufgerufen.

Protestaktion außerhalb des Unterrichts

Unter dem Motto "Save our planet - every day for future“ ("Rettet unseren Planeten - jeden Tag für die Zukunft") demonstrierten die Schüler auf dem Oberen Stadtplatz für mehr Klima und Umweltschutz. Einige hatten sich bereits an den "Fridays for future"-Aktionen während des Unterrichts in Deggendorf beteiligt. In Absprache mit der Schulleitung planten die Schüler in Deggendorf jetzt außerhalb der Unterrichts-Kernzeiten eine Protestaktion. Johannes Hunger, einer der Initiatoren im BR-Interview:

"Wir wollen aufmerksam machen auf den Umweltschutz und deswegen machen wir das auch mittwochs und nicht Freitag, weil es halt um Umweltschutz geht und nicht um Schuleschwänzen." Johannes Hunger, Demo-Initiator

Neben den Schülern waren auch Eltern und andere Erwachsene zur Teilnahme aufgerufen. Eine Delegation der protestierenden Schüler wird auch heute Abend in der "Jetzt red i"-Sendung im BR Fernsehen aus Deggendorf dabei sein. Motto "Schülerstreiks für den Klimaschutz - Verpennt die Politik unsere Zukunft?". Beginn der Live-Sendung ist um 20.15 Uhr.