BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Schon wieder: Unbekannte verunstalten Würzburger Brückenheilige | BR24

© Stadt Würzburg

Auf der der Alten Mainbrücke, unterhalb der Würzburger Festung, wacht die Statue des Heiligen Kilian. Erneut haben sie Unbekannte beschädigt.

5
Per Mail sharen

    Schon wieder: Unbekannte verunstalten Würzburger Brückenheilige

    Die sogenannten Brückenheiligen auf der Alten Mainbrücke gehören zu den bekanntesten Wahrzeichen Würzburgs. Zum wiederholten Male haben Unbekannte sie nun beschädigt und verunstaltet. Die Stadt ist verärgert.

    5
    Per Mail sharen

    Zwölf überlebensgroße Statuen, aufgereiht entlang der Alten Mainbrücke: Die sogenannten Brückenheiligen zählen zu den prominentesten Würzburger Sehenswürdigkeiten. Ein weiteres Mal haben nun Unbekannte gewütet. Unter anderem haben sie das Schwert der Kiliansstatue rot angemalt.

    Stadt Würzburg zahlt jährlich für Reparaturen

    Doch das ist nicht der einzige Schaden: Auch bei der Statue des Heiligen Nepomuk wurde das Kreuz rot angemalt, bei der Josephus-Figur fehlt der Zeigefinger des Kindes. Insgesamt belaufen sich die Schäden auf mehreren hundert Euro, heißt es von der Stadt Würzburg. Allein die Reinigung und die erneute Vergoldung des Kiliansschwertes würden die Allgemeinheit wohl um die 1.000 Euro kosten. Bis zu 10.000 Euro investiert die Stadt jährlich in die Reparatur und Ausbesserung der Beschädigungen.

    Brückenheilige bereits häufiger beschädigt

    Immer wieder sind die Brückenheiligen Ziel nächtlicher Zerstörung. Die Stadt Würzburg zeigt jeden Fall bei der Polizei an. Ein Kavaliersdelikt sei das Beschädigen der Brückenheiligen nicht. "Es ist kein Scherz, auf den Figuren zu turnen, um Selfies zu machen oder gar Teile als Souvenirs mitzunehmen", sagt Baureferent Benjamin Schneider. Das Geld für die Reparaturen könnte anderer Stelle sinnvoller eingesetzt werden, betont die Stadt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!