BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Schon mehr als 1.000 Radler zum Arber-Radmarathon gestartet | BR24

© BR/Kehrer

Der diesjährige Arber-Radmarathon hat bislang über 1.000 Radler motiviert, Tagestappen von 60 bis 250 Kilometern zurückzulegen. Die Anmeldegebühr geht an die Benefizaktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schon mehr als 1.000 Radler zum Arber-Radmarathon gestartet

Der diesjährige Arber-Radmarathon hat bislang über 1.000 Radler motiviert, Tagestappen von 60 bis 250 Kilometern zurückzulegen. Die Anmeldegebühr geht an die Benefizaktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks, kommt also Kindern in Not zugute.

Per Mail sharen
Von
  • Marcel Kehrer

Mit mehr als 6.500 Teilnehmern gehört der Arber-Radmarathon in normalen Jahren zu den größten Amateur-Radsportevents überhaupt. Seit Samstag starten die Radsportler von Regensburg aus in den Bayerischen Wald und absolvieren je nach Leistungsvermögen Tagesetappen von 60 bis 250 Kilometer Länge. In diesem Jahr gehen die Radsportler jeder für sich auf die Strecke - wegen Corona.

Bisher machen gut 1.000 Radler mit

Beim diesjährigen Arber-Radmarathon machen bislang mehr als 1.000 Radfahrerinnen und Radfahrer mit. Die Anmeldegebühr von zehn Euro geht komplett an die Benefizaktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks, kommt also Kindern in Not zugute. In den Tagen vor dem Auftaktwochenende sei die Zahl der Anmeldungen nochmal deutlich angezogen, freuen sich die Veranstalter vom Veloclub Ratisbona. Der Spendentopf stehe bei knapp 16.000 Euro.

Teilnahme ist noch möglich

Der Arber-Radmarathon läuft noch bis kommenden Sonntag, bis dahin kann man sich noch anmelden. Die Kilometerzahl der Originalstrecken kann man auch woanders zurücklegen. Zum Beispiel radelt laut Veloclub Ratisbona ein Teilnehmer in Florida mit, eine Gruppe absolviert den Arber-Radmarathon auf der Peloponnes in Griechenland, ein Ehepaar sei am Bodensee auf einer Drei-Länder-Radtour. Mitglieder des Veloclubs haben sich dagegen ganz klassisch Richtung Arber aufgemacht. Die Veranstalter sind mit dem Startwochenende sehr zufrieden und hoffen auf viele weitere Anmeldungen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!