| BR24

 
 

Bild

Die Teilnehmer der süßen Stadtführung in einer Bayreuther Confiserie.
© BR-Studio Franken/Christiane Scherm

Autoren

Christiane Scherm
© BR-Studio Franken/Christiane Scherm

Die Teilnehmer der süßen Stadtführung in einer Bayreuther Confiserie.

In der Weihnachtszeit gibt es in Bayreuth zum ersten Mal eine süße Stadtführung. Beim Erlebnisprogramm "süße Ver-Führung" erleben die Teilnehmer Bayreuth "von seiner zartschmelzenden Seite und haben Gelegenheit, sich durch die Welt der Pralinen zu schlemmen, wie es einst die Markgrafen taten", heißt es von der Tourist-Info.

Besuch bei Bayreuther Confiserien

Im Mittelpunkt der zweistündigen Führung stehen Besuche bei verschiedenen Bayreuther Chocolatiers. In den Confiserien Klein, Schlemmer und Storath probieren die Teilnehmer eine Vielzahl an Pralinen und Schokoladen, beispielsweise die Richard-Wagner- oder die Wilhelmine-Praline. Im Café Funsch gibt es Bayreuther Marzipan, im Bärenland Fruchtgummis und in der Pemaria Lebkuchen mit Likör. Den Abschluss bildet eine Tasse Glühwein im Bayreuther Winterdorf.

"In Bayreuth gibt es ja bereits die deftige Genussführung mit Bratwurst und Bier. Die süße Stadtführung ist vor allem für Frauen gedacht. Oft schmeckt den Damen das Bier nämlich nicht." Jenny Ott, Tourist-Info Bayreuth

Termine in der Weihnachtszeit 2018:

7.12., 14.12. und 21.12. jeweils um 15.00 Uhr

Anmeldung, Tickets und Treffpunkt:

Tourist-Information Bayreuth, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, 0921-88588, info@bayreuth-tourismus.de