BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Schoko-Osterhasen für Helfer in der Corona-Krise | BR24

© picture alliance/Winfried Rothermel

Das Eisenbahn-Unternehmen Agilis spendet 10.000 Schoko-Osterhasen an Helfer in der Corona-Krise.

Per Mail sharen

    Schoko-Osterhasen für Helfer in der Corona-Krise

    Das Eisenbahn-Unternehmen Agilis spendet 10.000 Schoko-Osterhasen. Ursprünglich waren sie für Kunden gedacht, jetzt gehen sie an Helfer in der Corona-Krise.

    Per Mail sharen

    Das Eisenbahnunternehmen Agilis spendet 10.000 Schoko-Osterhasen an Helfer in der Corona-Krise. Eigentlich hätten die Servicekräfte die Schokolade vor Ostern an die Fahrgäste aushändigen sollen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

    Corona-Krise in Oberfranken: Hier gibt es Hilfe

    News-Ticker: Coronavirus in Oberfranken

    Osterhasen waren für Kunden bestimmt

    Zum Schutz der Mitarbeiter und Fahrgäste wird darauf nun aber verzichtet. Deshalb werden alle Schoko-Hasen an diejenigen gespendet, die gerade Großartiges leisten und eine kleine Aufmerksamkeit als "Nervennahrung" mehr als verdient haben: die Helferinnen und Helfer in verschiedensten Einrichtungen vom Krankenhaus bis zur Notfall-Kinderbetreuung, aber auch die Tafeln und viele Ehrenamtliche sollen etwas abbekommen.

    Helfer per E-Mail vorschlagen

    Das Unternehmen ruft nun dazu auf, Einrichtungen oder Institutionen im Agilis-Netz zu benennen, denen ein süßes Dankeschön zugeschickt werden soll. Das geht per Mail an osterhasen@agilis.de oder eine private Nachricht an die Facebook-Seite "Agilis Eisenbahn" mit Name und Adresse der Organisation. Die Pakete mit den Schoko-Osterhasen werden verschickt solange der Vorrat reicht.