BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Schneemassen im Allgäu: Viele Dächer werden aus Vorsicht geräumt | BR24

© BR/Katharina Reichart

Auch im Allgäu ist in den vergangenen Tagen ungewöhnlich viel Schnee in kurzer Zeit gefallen. Als Vorsichtsmaßnahme wird der Schnee jetzt von den Dächern geschaufelt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schneemassen im Allgäu: Viele Dächer werden aus Vorsicht geräumt

Auch für Allgäuer Verhältnisse gibt es heuer ungewöhnlich viel Schnee. Inzwischen schaufeln die Menschen aus Vorsicht die weiße Pracht von ihren Dächern - viele fürchten, die Statik könnte unter der Last nachgeben.

Per Mail sharen
Von
  • Torsten Thierbach
  • Katharina Reichart
  • BR24 Redaktion

Die aktuellen Schneemassen sorgen im Oberallgäu für viel Arbeit. Anwohner einiger Orte schaufeln zur Vorsicht ihre Dächer ab. Sie fürchten, dass die Statik unter der großen Last nachgeben könnte. Auch die historischen Gebäude mancher Orte werden vorsorglich von den Schneemassen befreit. Denn auch für die kommenden Tage sind weitere Schneeschauer angekündigt. Die Schneelasten dürften sich weiter erhöhen.

Schneemassen werden mit Lastwagen abtransportiert

Feuerwehren und Technisches Hilfswerk waren an den Abräumarbeiten bislang kaum beteiligt. Sie packen nur mit an, wenn tatsächlich Gefahr in Verzug ist. Aus vielen Dörfern und Städten wird zudem der Schnee per Lastwagen und Traktorgespannen abtransportiert und außerhalb deponiert. Straßen und Gehsteige sollen dadurch wieder besser passierbar werden.

Weniger Schnee heißt zudem, weniger Schmelzwasser, das sich auf den Straßen sammeln und abends, wenn die Temperaturen wieder unter null Grad sinken, zu einer gefährlich glatten Fahrbahn frieren kann.

Schneebrett verschüttet 58-Jährige in Sonthofen

In Sonthofen wurde am Mittwoch eine 58-Jährige durch eine Dachlawine verschüttet. Polizeiangaben zufolge hatte sich das Schneebrett auf einem Hausdach von selbst gelöst. Etwa 20 Minuten dauert es, bis die Frau aus den Schneemassen befreit werden konnte. Sie erlitt leichte Unterkühlungen und blieb ansonsten jedoch unverletzt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!