Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Schneefrei: Wo am Freitag in Bayern die Schule ausfällt | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Für viele Kinder vor allem in Oberbayern bedeutet die weiße Pracht schulfrei. Viele Schulen lassen aus Sicherheitsgründen den Unterricht ausfallen. Kultusminister Michael Piazolo nimmt dazu Stellung.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schneefrei: Wo am Freitag in Bayern die Schule ausfällt

Die Schüler wird es freuen: Auch am Freitag wird in zahlreichen bayerischen Landkreisen der Unterricht wegen der Schneeverhältnisse ausfallen. Ob Ihre Schule dabei ist - hier unsere Übersicht.

Per Mail sharen

Auch am Freitag fällt an vielen Schulen in Bayern der Unterricht wegen starker Schneefälle aus. Die Lehrer werden sich trotz der Unterrichtsausfälle im Schulgebäude aufhalten, wie ein Sprecher des Bayerischen Kultusministeriums erklärte. Sie seien für die Betreuung von Schülern zuständig, die trotz der schwierigen Bedingungen in die Schulen kommen.

Diese Landkreise haben schulfrei

In den Landkreisen Altötting, Bad Tölz-Wolfratshausen, Ebersberg, Erding, Fürstenfeldbruck, Garmisch-Partenkirchen, Landsberg am Lech, Miesbach, Mühldorf am Inn, Landkreis München (ausgenommen München Stadt), Rosenheim inklusive Stadt Rosenheim, Starnberg, Traunstein, Weilheim- Schongau, Stadt Kaufbeuren, Stadt Kempten, Stadt Memmingen, Oberallgäu und Ostallgäu fällt der Unterricht heute komplett aus.

Im Landkreis Ebersberg fällt der Schulunterricht auch am kommenden Montag aus, im Landkreis Traunstein entfällt der Unterricht sogar bis Mittwoch nächster Woche.

Im gesamten Landkreis Fürstenfeldbruck sind zudem seit Donnerstag alle Turnhallen gesperrt. Das gilt sowohl für den Schulunterricht als auch für alle Vereinsaktivitäten.

In Miesbach schließen am Freitag auch vereinzelt Kindertagesstätten und Kindergärten.

In anderen Landkreisen fällt zumindest teilweise die Schule aus:

Landkreis Augsburg

Aufgrund der Witterungsverhältnisse können am morgigen Freitag einige Haltestellen im südlichen Landkreis Augsburg von Schulbussen nicht angefahren werden. Betroffen sind:

  • Grundschule Walkertshofen
  • Grundschule Straßberg
  • Gymnasium, Realschule, Mittelschule Schwabmünchen

Haltestellen, die von der Firma STUHLER morgen voraussichtlich nicht angefahren werden können:

Zur ersten Stunde:

6:33 Uhr - Hardt | 6:42 Uhr - Waldberg West | 6:45 Uhr - Kreuzanger | 6:47 Uhr - Waldberg Mitte | 6:52 Uhr - Reinhartshausen | 6:57 Uhr - Straßeberg Eichkobel | 6:58 Uhr - Straßberg Sommerh/Krone | 6:45 Uhr - Burgwalden | 6:38 Uhr - Langenneufnach Raiba | 6:40 Uhr - Langenneufnach Süd | Kleinbus: | 6:20 Uhr - Oberrothan | 6:28 Uhr - Walkertshofen | 6:33 Uhr - Ebrach | 6:42 Uhr - Grimoldsried |

Zur zweiten Stunde:

8:00 Uhr - Hardt | 8:02 Uhr - Reinhartshofen unten / oben | 7:42 Uhr - Waldberg West | 7:47 Uhr - Kreuzanger | 7:48 Uhr - Waldberg Mitte | 7:51 Uhr - Reinhartshausen | 7:57 Uhr - Straßeberg Eichkobel | 7:58 Uhr - Straßberg Sommerh/Krone | 7:43 Uhr - Grimoldsried | 7:44 Uhr - Walkertshofen | 7:48 Uhr - Langenneufnach Süd | 7:50 Uhr - Langenneufnach Raiba

Kleinbus: 7:20 Uhr - Oberrothan | 7:26 Uhr - Walkertshofen | 7:37 Uhr - Ebrach | 7:49 Uhr - Rielhofen

Fahrschüler der betroffenen Schulen werden deshalb vom Unterricht befreit, sofern sie nicht mit dem Auto in die Schule gebracht werden können. Schüler, die die betroffenen Schulen fußläufig erreichen können, werden regulär von den Lehrkräften betreut. Die Schulen informieren auf ihren Webseiten zum aktuellen Stand.

Landkreis Berchtesgadener Land

An diesen Schulen entfällt der Unterricht am morgigen Freitag:

  • alle Grund- und Mittelschulen
  • Rottmayr Gymnasium Laufen
  • Staatliche Realschule im Rupertiwinkel Freilassing
  • Erzbischöfliche Mädchenrealschule Franz von Assisi Freilassing
  • Erzbischöfliche Fachoberschule Franz von Assisi Freilassing
  • Staatliche Berufsschule in Freilassing
  • Erzbischöfliche Maria-Ward-Realschule St. Zeno Bad Reichenhall
  • Karlsgymnasium Bad Reichenhall
  • Sonderpädagogisches Zentrum St. Zeno Bad Reichenhall
  • Gymnasium Berchtesgaden
  • CJD Christophorusschulen Berchtesgaden
  • HPZ Piding

Landkreis Ebersberg

An allen Schulen im gesamten Landkreis entfällt der Unterricht am Freitag und auch am Montag, den 14.01.2019.

Stadt Kempten

Dem Unterrichtsausfall an den staatlichen Schulen am morgigen Freitag schließen sich in Kempten auch die Agnes-Wyssach-Schule, die Montessori-Schule und die Tom-Mutters-Schule an.

Landkreis München

An allen Schulen im gesamten Landkreis fällt der Unterricht am Freitag aus. Im Münchner Stadtgebiet findet der Unterricht statt.

Landkreis Unterallgäu

Im Landkreis Unterallgäu entfällt am Freitag teilweise der Unterricht, da die Schulwegsicherheit in den südlichen Teilen des Landkreises nicht mehr gewährleistet werden kann. Daher findet in den Schulen folgender Gemeinden kein Schulunterricht statt:

  • Bad Wörishofen: Grundschule, Mittelschule, Wirtschaftsschule, Fachoberschule, Berufsoberschule, Hotelfachschule, Gastgewerbliche Berufsschule, Berufsfachschule für Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement, Sebastian-Kneipp-Schule
  • Türkheim: Grundschule, Mittelschule, Gymnasium
  • Mindelheim: Grundschule, Mittelschule, Realschulen, Gymnasium, Staatliche Berufsschule, Staatliche Technikerschule, Sonderpädagogisches Förderzentrum, Schulvorbereitende Einrichtung
  • Dirlewang: Grundschule
  • Markt Rettenbach: Grundschule, Mittelschule
  • Ottobeuren: Grundschule, Mittelschule, Realschule, Gymnasium
  • Bad Grönenbach: Grundschule, Mittelschule
  • Wolfertschwenden: Grundschule
  • Woringen: Grundschule
  • Legau: Grundschule, Mittelschule
  • Illerbeuren: Grundschule
  • Sontheim: Grundschule
  • Westerheim: Grundschule
  • Erkheim: Grundschule, Mittelschule
  • Wiedergeltingen: Grundschule
  • Kammlach: Grundschule
  • Memmingerberg: Grundschule, Mittelschule
  • Benningen: Grundschule

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit

Sicherheit geht vor

Für die Entscheidung, ob der Unterricht stattfindet oder nicht, sind dem Sprecher zufolge Koordinierungsgruppen auf Ebene der Landkreise zuständig. Darin sind unter anderem Schulleiter und der Leiter des jeweiligen Schulamts vertreten. Das Ministerium werde nur über die Entscheidung informiert.

Die Behörden wollen mit dem Unterrichtsausfall die Sicherheit der Schulkinder gewährleisten. Hintergrund sind teils ergiebige Schneefälle, die auch für die kommenden Tage vorhergesagt sind. Die Schneemassen hatten die Räumdienste schon zum Beginn der Woche vor erhebliche Probleme gestellt. Teilweise konnten keine Schulbusse fahren. Bis mindestens Mitte nächster Woche muss nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes vor allem im Alpenraum mit Schnee gerechnet werden.

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Hohenschwangau im Schnee