BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Schneefall in Franken: Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee erwartet | BR24

© BR

Jetzt ist er endlich da, der Winter in Franken. Alles ist weiß. Seit der Nacht schneit es ununterbrochen. Am Morgen wurden viele Franken von einer geschlossenen Schneedecke auf Straßen und Autos überrascht.

13
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schneefall in Franken: Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee erwartet

Starker Schneefall hat am Vormittag in Ober- und Mittelfranken für Unfälle und Behinderungen im Straßenverkehr gesorgt. In Nürnberg musste die Landebahn des Flughafens von Schnee befreit werden. Im Laufe des Tages soll es in ganz Bayern schneien.

13
Per Mail sharen
Von
  • Ulla Küffner
  • Julia Demel
  • BR24 Redaktion

In Ober- und Mittelfranken hat es am Vormittag angefangen teils heftig zu schneien. Die Straßenverhältnisse sind winterlich. Die Polizei warnt.

Viele kleinere Unfälle auf schneebedeckter Fahrbahn

Wie die Polizei dem BR auf Nachfrage mitteilt, seien bereits mehrere kleine Unfälle passiert, die allerdings lediglich mit Blechschäden endeten. Auf der A9 bei Naila im Landkreis Hof blieb ein Lastwagen stecken, fuhr sich fest und stand darauf quer auf der rechten Spur und dem Seitenstreifen der Autobahn. Auf der Staatsstraße 2279 bei Schönbrunn im Landkreis Bamberg rutschte ein Auto von der Straße und stürzte die Böschung hinab.

Landebahn am Nürnberger Flughafen wird geräumt

In Nürnberg war vor allem der Norden der Stadt am Morgen von eine Schneedecke überzogen. Auch die Landebahn am Nürnberger Flughafen musste von Schnee und Eis befreit werden. Ein Sprecher sagte, pandemiebedingt seien tagsüber zwar keine Starts und Landungen geplant. Der Flughafen müsse aber immer betriebsbereit sein. Im Landkreis Fürth bot sich ein ähnliches Bild. Die Bundesstraße 8 war am Morgen schneebedeckt.

Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee in den Mittelgebirgen erwartet

Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge soll sich das Schneetreiben im Laufe des Tages vom Nordwesten Bayerns bis in den Südosten ausbreiten. In Schwaben und der Oberpfalz werden bis zu zehn Zentimeter Neuschnee erwartet. In den Mittelgebirgen und im Allgäu sogar bis zu 20 Zentimeter.

Meteorologen und Polizei warnen vor Schneeglätte

Nicht nur die Meteorologen warnen daher vor Schneeglätte, sondern auch die Polizei. "Wenn Schnee liegt, vergessen die meisten, wie man Auto fährt", sagte ein Sprecher der Polizei.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!