| BR24

 
 

Bild

Zu schlecht Schnee geräumt: Die Bayerische Regiobahn beschwert sich über die Bahntochter
© picture alliance / Daniel Kalker
© picture alliance / Daniel Kalker

Zu schlecht Schnee geräumt: Die Bayerische Regiobahn beschwert sich über die Bahntochter

Die Gleise ins Oberland, die die Bayerische Regiobahn gemietet hat, seien von der DB Netz viel zu spät vom Schnee geräumt worden, jetzt hätten die Kunden der Regiobahn das Nachsehen, sagte Regiobahn-Sprecher Christopher Raabe dem BR. Seine Forderung: "Mehr Räumfahrzeuge, früher anfangen - dass es einfach läuft, das ist ja nicht der erste Winter in Bayern". Mittlerweile gebe es alle zwei Stunden eine Lagebesprechung mit der DB-Netz AG, die habe nun auch Besserung gelobt.

Regiobahn räumt den Schnee notfalls von Hand

"Das System Eisenbahn muss funktionieren, gerade auch mit verschiedenen Partnern", sagt Raabe, um nicht zuletzt auch den Verkehr auf der Straße zu entlasten. Für die nächsten Tage, die weiteren Schnee bringen sollen, habe die Regiobahn "alles was Beine hat" im Einsatz, um den Zugverkehr aufrecht zu erhalten. Dazu seien auch Mitarbeiter "mit Spitzhacke und Schaufel an Bord", um kritische Stellen notfalls von Hand freizuräumen.

Bahn versucht Schnee "so schnell wie möglich" abzutransportieren

Die Bahn weist die Kritik der BRB in einer Mitteilung zurück: "Bei allem Verständnis für den Ärger betroffener Eisenbahnverkehrsunternehmen: Hunderte Einsatzkräfte sind mit schwerem Räumgerät engagiert dabei, die Strecken in den betroffenen Regionen Bayerns so schnell wie möglich wieder freizubekommen." Besonders im Oberland sei die Bahn aktuell dabei, die Bahnhöfe in Miesbach, Schaftlach und Schliersee mit Baggern und Radladern frei zu räumen und die Schneemassen abzutransportieren. Ziel sei, so die Bahn in ihrer Pressemitteilung, die Infrastruktur in der Nacht soweit vom Schnee zu befreien, dass morgen ein Zugbetrieb möglich ist.

Augsburg, Allgäu, Oberbayern: Die Bayerische Regiobahn

Die Bayerische Regiobahn, BRB, betreibt die Strecken zwischen Augsburg und Ingolstadt, Augsburg-Füssen, Augsburg-Schongau und die Oberlandbahn BOB in Richtung Holzkirchen.