BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Friso Gentsch
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Friso Gentsch

Blaulicht eines Polizeiwagens

Per Mail sharen

    Schlägerei und sexuelle Belästigungen: Festnahmen in Nürnberg

    Weil ein 33-Jähriger eine Familie in der Nähe des Nürnberger Volksfestplatzes belästigt hat, ist es zu einer größeren Schlägerei gekommen. Dann stellte sich noch heraus, dass der Mann noch in eine andere Sache verwickelt war.

    Per Mail sharen
    Von
    • Henry Lai

    Ein 33-jähriger Mann und zwei Begleiter haben in der Nähe des Volksfestplatzes in Nürnberg eine Schlägerei angezettelt und für einen Polizeieinsatz gesorgt. Nach Angaben der Polizei trafen die drei Männer am Abend auf eine Familie, die das Ersatzvolksfest auf dem Volksfestplatz besucht hatte.

    Nürnberg: Streit eskalierte zur Schlägerei

    Zuerst kam es zwischen den beiden Gruppen zu verbalen Provokationen, bis der 33-Jährige eine junge Frau unsittlich am ganzen Körper berührte, so die Polizei. Daraufhin entwickelte sich eine größere Schlägerei, bei der sich mehrere helfende Personen und auch Securitymitarbeiter beteiligten.

    Drei Männer festgenommen

    Nach Angaben der Polizei soll der 33-Jährige unter anderem einen Kinderwagen umgestoßen und das darin liegende einjährige Kind geschlagen haben. Polizisten nahmen den 33 Jahre alten Mann und seine zwei Begleiter schließlich fest. Alle drei Verdächtigen waren stark alkoholisiert.

    Weitere sexuelle Belästigung

    Im Laufe der Ermittlung stellte die Polizei zudem fest, dass kurz zuvor eine junge Frau an der Straßenbahnhaltstelle Doku-Zentrum belästigt wurde. Die Haltestelle ist nur wenige Hundert Meter vom Volksfestplatz entfernt. Als Tatverdächtiger konnte ebenfalls der festgenommene 33-Jährige identifiziert werden, so die Polizei. Die drei Männer müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und im Falle des 33 Jahre alten Mannes auch wegen mehrfacher sexueller Belästigung verantworten.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!