BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Nico Hilebrand
Bildrechte: BR/Nico Hilebrand

Polizei nach einer Schlägerei am 24.04.2021 im Englischen Garten in München.

9
Per Mail sharen

    Schlägerei im Englischen Garten: Polizei sucht Täter

    Nach der Schlägerei mit drei verletzten Jugendlichen im Englischen Garten in München hat die Polizei weitere Details bekannt gegeben. Demnach gab es keine 50 Beteiligten. Gesucht wird nach zwei Tätern.

    9
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion
    • Tobias Bönte

    Gegen 18.30 Uhr am Samstag erreichten mehrere Notrufe die Polizei. Die Anrufer schilderten eine Massenschlägerei im Englischen Garten mit bis zu 50 Beteiligten und mehreren Verletzten auf der Karl-Theodor-Wiese beim Monopteros. Daraufhin wurden rund 20 Polizeibeamte und auch mehrere Rettungswagen in Gang gesetzt.

    Schädel-Hirn-Trauma nach Weinflaschen-Schlag

    Vor Ort trafen die Beamten auf drei Verletzte: einen 24-Jährigen aus Augsburg sowie einen 22- und einen 23-Jährigen aus München. Sie waren von zwei anderen Jugendlichen durch Faustschläge sowie eine Weinflasche verletzt worden. Die Hintergründe für die Schlägerei sind noch unklar.

    Der 24-Jährige erlitt durch einen Schlag mit der Weinflasche ein Schädel-Hirn-Trauma sowie eine Kopfplatzwunde und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die anderen beiden Verletzten konnten nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden.

    Jetzt fahndet die Polizei nach den beiden unbekannten Tätern. Gegen sie wurden Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt.

    Angeblich nur eine "Handvoll" Teilnehmer bei Schlägerei

    Der Polizeisprecher betonte, dass es sich bei den 50 Personen um einen subjektiven Eindruck der Anrufer gehandelt habe. Allerdings war es wohl lediglich ein Streit zwischen einer "Handvoll Jugendlichen". Zu solchen körperlichen Auseinandersetzungen komme es immer wieder im Englischen Garten. Dies habe nicht zwingend etwas mit der Corona-Lage zu tun, sondern sei auch in den letzten Jahren immer wieder zu beobachten gewesen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!