BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Schlägerei im Ankerzentrum: Bewährungsstrafe für Angeklagten | BR24

© BR/ Konstantin König

Im Sommer 2019 wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Großeinsatz ins Ankerzentrum Deggendorf gerufen.

5
Per Mail sharen

    Schlägerei im Ankerzentrum: Bewährungsstrafe für Angeklagten

    Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung im Deggendorfer Ankerzentrum ist einer der Haupttäter nun vom Amtsgericht Deggendorf zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

    5
    Per Mail sharen

    Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung am Ankerzentrum in Deggendorf im Sommer 2019 ist jetzt ein Aserbaidschaner zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das bestätigte das Amtsgericht Deggendorf gegenüber dem BR.

    Auseinandersetzung zwischen Aserbaidschanern und Nigerianern

    Im August 2019 löste eine Schlägerei mit rund 30 Personen zwischen einer Gruppe Nigerianer und Aserbaidschaner einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst aus. Dabei wurden neben einigen Bewohnern auch Polizisten und Mitarbeiter der Sicherheitsfirma verletzt. Bei der Verhandlung am Schöffengericht am Amtsgericht Deggendorf legte die Staatsanwaltschaft dem 37-jährigen Angeklagten zur Last, mit Steinen geworfen zu haben und Beamte verletzt zu haben. Der Staatsanwalt forderte eine Freiheitsstrafen von zwei Jahren und sechs Monaten.

    37-Jähriger gestand die Taten

    Bei der Verhandlung erklärte der Angeklagte über seinen Anwalt und einen Dolmetscher, den Grund für den Streit nicht gekannt zu haben, alkoholisiert gewesen zu sein und bei der Auseinandersetzung einfach mitgemacht zu haben. Da er die Tat vollumfänglich einräumte, sich bei den Geschädigten vor Gericht entschuldigte und nicht vorbestraft war, folgte Richter Anton Donaubauer dem Plädoyer des Verteidigers, eine Bewährungsstrafe zu verhängen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!