BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Schirnding: Teststelle für Grenzpendler bleibt | BR24

© picture alliance/Slavomir Kubes/CTK/dp

Grenzpendler können sich weiterhin an der Teststelle in Schirnding auf das Coronavirus testen lassen.

Per Mail sharen

    Schirnding: Teststelle für Grenzpendler bleibt

    Pendler können sich weiterhin an der Teststelle in Schirnding auf das Coronavirus testen lassen. Es besteht eine Testpflicht für Personen mit Wohnsitz in einem Risikogebiet, die beispielsweise aus beruflichen Gründen regelmäßig nach Bayern reisen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Ulla Küffner

    Die Corona-Teststelle für Grenzpendler am oberfränkischen Grenzübergang Schirnding bleibt bestehen. Die Koordination der Teststelle, die zuletzt von einer Firma betrieben wurde, ist nun von der Regierung von Oberfranken auf den Landkreis Wunsiedel übergegangen, heißt es in einem Schreiben des Wunsiedler Landratsamtes.

    1.000 kostenlose Tests für Grenzpendlern pro Tag

    Künftig seien dort täglich rund 1.000 Tests möglich. Die Stelle ist montags bis freitags von 6 bis 19 Uhr und am Wochenende von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Verbunden mit der Übernahme durch den Landkreis sei die Beauftragung eines neuen Labors (Eurofins GmbH). Dieses werde ab Mittwoch (04.11.20) die Auswertung der Tests vornehmen. Für die Grenzpendler ergeben sich dadurch vorerst kaum Veränderungen, es fallen auch weiterhin keine Kosten an, heißt es weiter.

    Mit Pendlerbescheinigung: Test direkt an der Grenze möglich

    Mit der Teststelle in Schirnding werde vor allem Grenzpendlerinnen und Grenzpendlern, die in Oberfranken arbeiten und die von den Quarantäneverpflichtungen ausgenommen sind, die Möglichkeit gegeben, sich direkt an der Grenze testen zu lassen. Nicht nur tschechische Staatsangehörige seien aktuell zur wöchentlichen Vorlage des Testergebnisses verpflichtet, sondern "alle Personen mit Wohnsitz in der Tschechischen Republik oder einem anderen Risikogebiet, die von dort aus, aus beruflichen oder geschäftlichen Gründen, zu Ausbildungszwecken oder zum Schul- oder Hochschulbesuch regelmäßig mindestens einmal wöchentlich nach Bayern einreisen". Vor Ort ist deshalb nach Aufforderung eine entsprechende Pendlerbescheinigung vorzulegen.

    Testergebnis nach 24 bis 48 Stunden

    Die Tests sind in Schirnding ohne vorherige Terminabsprache möglich. Nutzer werden allerdings gebeten, sich nach Möglichkeit bereits im Vorfeld online zu registrieren. Aber auch am Testzentrum könne man sich innerhalb von rund drei Minuten registrieren. Die Tests sind für gewöhnlich 24 bis 48 Stunden nach Eingang der Probe im Labor ausgewertet und werden per Mail oder Post versandt. Wer kein Grenzpendler ist kann sich - mit Termin - an der Teststelle in Marktleuthen testen lassen. Diese ist montags bis freitags von 8 bis 12 und 13 bis 15 Uhr geöffnet.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!