BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Schafsrisse im Kreis Traunstein: Wolf kommt aus Südosteuropa | BR24

© BR/Sebastian Breitkreutz

Immer wieder werden Wölfe in Bayern gesichtet.

3
Per Mail sharen

    Schafsrisse im Kreis Traunstein: Wolf kommt aus Südosteuropa

    Der Wolf, der im Grenzgebiet zwischen Oberbayern und Österreich gleich mehrere Schafe gerissen hat, kommt aus Südosteuropa. Das hat eine Genanalyse ergeben. Es ist das erste Mal, dass ein Tier aus dieser Region in Deutschland gesichtet wurde.

    3
    Per Mail sharen

    Erstmals ist in Deutschland ein Wolf aus der Population Südosteuropas nachgewiesen worden. Das ergab der Gentest aus Material, das nach Rissen von Schafen im Landkreis Traunstein genommen worden war. Wie das Bayerische Landesamt für Umwelt bestätigte, handelt es sich um ein männliches Tier mit der offiziellen Kennung GW1706m. Bisher seien in Deutschland nur Wölfe der Alpen-Population oder der zentraleuropäischen Population aufgetaucht.

    Wolf hatte Schafe in Österreich und Oberbayern gerissen

    Der Wolf aus der sogenannten Dinarischen Population, die unter anderem in Slowenien und Kroatien beheimatet ist, hatte auch in nahen österreichischen Gemeinden Tiere gerissen. Laut Landesamt wurden in den letzten Wochen im Chiemgau und im Nordtiroler Bezirk Kitzbühel insgesamt zehn Schafe tot aufgefunden. Sechs tote Schafe seien bei Reit im Winkl, drei weitere bei Kössen in Tirol entdeckt worden. Die Behörden hatten bereits vermutet, dass die Risse vom selben Tier waren.

    Schafsrisse auch in Schwaben

    Erst letzte Woche hatte ein Wolf im Hollenbacher Ortsteil Igenhausen (Landkreis Aichach-Friedberg) mehrere Schafe gerissen. Eine Wildkamera hatte Hinweise auf das Tier gegeben. Ob es hier eine Verbindung zu den Vorfällen im Landkreis Traunstein gibt, wird laut Landesamt noch untersucht.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!