Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Schaeffler stoppt Abwärtstrend aber verliert Finanzvorstand | BR24

© BR

Bei einem Tag der offenen Tür hat sich am Dienstag das Bayerische Kulturzentrum der Deutschen aus Russland in Nürnberg vorgestellt. Es soll als Begegnungsstätte, Veranstaltungsort sowie den Russlanddeutschen als Anlaufstelle dienen.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schaeffler stoppt Abwärtstrend aber verliert Finanzvorstand

Autozulieferer haben es derzeit schwer, viele sind am kriseln. Auch der Herzogenauracher Auto- und Industriezulieferer Schaeffler spürt das, auch wenn der Abwärtstrend vorerst gestoppt zu sein scheint: nun komm

1
Per Mail sharen
Teilen

Beim Auto- und Industriezulieferer Schaeffler mit Sitz in Herzogenaurach scheint der Abwärtstrend gestoppt: Das fränkische Unternehmen hat im dritten Quartal sein Ergebnis verbessert. Das schreibt Schaeffler am Vormittag in einer Mitteilung. Laut Unternehmen lag der Umsatz im dritten Quartal währungsbereinigt etwa auf Niveau des Vorjahres: bei nun 10,8 Millionen Euro.

Kurzarbeit und kürzere Wochenarbeitszeit

Überdurchschnittlich gut liefen die Geschäfte in Amerika, die größten Probleme hat der Auto- und Industriezulieferer aktuell auf dem europäischen Markt. Der Abwärtstrend konnte laut Schaeffler auch wegen der entsprechend getroffenen Maßnahmen gestoppt werden: so gibt es in manchen Teilbereichen seit September Kurzarbeit, dazu gilt teils eine kürzere Wochenarbeitszeit. Dennoch hat Schaeffler weiter mit den sinkenden Nachfragen der Autohersteller zu kämpfen.

Finanzvorstand verlässt Schaeffler

Nun bekommen die Herzogenauracher auch noch ein Personalproblem. Finanzchef Dietmar Heinrich hat sein Ausscheiden aus dem Unternehmen angekündigt und verlässt den fränkischen Automobilzulieferer. Schaeffler führt in einer Mitteilung persönliche Gründe an. Damit werde Heinrich seinen Vertrag nicht verlängern, dieser läuft im Juli 2020 aus. Dietmar Heinrich arbeitet seit 25 Jahren im Unternehmen, seit August 2017 ist er Finanzvorstand der Schaeffler AG. Wer seine Nachfolge antritt ist derzeit noch unklar.