BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Schaeffler fährt Produktion herunter | BR24

© picture alliance/dpa

Schaeffler-Zentrale in Herzogenaurach

Per Mail sharen

    Schaeffler fährt Produktion herunter

    Der Herzogenauracher Auto- und Industriezulieferer Schaeffler drosselt wegen der Corona-Krise seine Produktion. Auch an Kurzarbeit kommt der Konzern nicht vorbei.

    Per Mail sharen

    Gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretern sei ein Maßnahmenpaket vereinbart worden, teilte der Konzern mit. So sollen die Stunden auf den Gleitzeitkonten reduziert werden, auch Schließtage und Betriebsferien könnten die Folge sein.

    Hauptversammlung abgesagt

    Oberste Priorität sei es, die Gesundheit der Beschäftigten zu schützen und die Lieferketten so weit wie möglich intakt zu halten, betonte Vorstandsvorsitzender Klaus Rosenfeld. Erst gestern hatte Schaeffler seine für den 17. April vorgesehene Hauptversammlung verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Der Konzern beschäftigt etwa 87.500 Mitarbeiter an 170 Standorten in 50 Ländern.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!