Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Schaden von einer halben Million Euro | BR24

© BR

Am Montag (10.06.19) hat in Geilsheim (Lkr. Ansbach) ein Gebäudekomplex aus Gaststätte, Wohnhaus und Getränkelager gebrannt. Zwei Menschen wurden leicht verletzt, laut Polizei schätzt den Schaden auf bis zu eine halbe Million Euro.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schaden von einer halben Million Euro

Bei einem Brand einer Gaststätte mit Getränkelager und Wohnhaus in Geilsheim ist ein Schaden von bis zu einer halben Million Euro entstanden. Zwei Bewohner des Gebäudekomplexes in dem Ortsteil von Wassertrüdingen erlitten leichte Rauchverletzungen.

Per Mail sharen

Ein Brand in Geilsheim, einem Ortsteil von Wassertrüdingen (Lkr. Ansbach) sorgte für einen hohen Sachschaden am Montagabend. Ausgebrochen war das Feuer in einen angebauten Schuppen, in dem die Heizung untergebracht ist.

Zwei Bewohner des Gebäudekomplexes in dem Ortsteil von Wassertrüdingen erlitten leichte Rauchverletzungen. Das hat heute ein Polizeisprecher mitgeteilt. Das Feuer war in der vergangenen Nacht gegen 22 Uhr 45 ausgebrochen. Die Brandermittler sind derzeit vor Ort und versuchen die Brandursache zu klären. Die beiden leichtverletzten Bewohner, ein 58-jähriger Mann und eine 40-jährige Frau, konnten vor Ort ambulant behandelt werden.