Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Saisonstart! Auf der Zugspitze läuft die Wintersaison | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR/Lui Knoll

Endlich wieder auf der Zugspitze skifahren können!

Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Saisonstart! Auf der Zugspitze läuft die Wintersaison

Zwei Wochen später als geplant ist das Skigebiet Zugspitze in die Wintersaison gestartet. Traditionell öffnet die Zugspitze immer als erstes Skigebiet in Bayern. Der Neuschnee Anfang der Woche hat den Saisonstart möglich gemacht.

Per Mail sharen

14 Tage mussten sich Skifahrer und Snowboarder gedulden – heute ging die Wintersaison auf der Zugspitze endlich los. Zwar sind nur drei von zwölf Abfahrten offen und nur eine 6-er Sesselbahn in Betrieb – trotzdem: Für die ersten Schwünge auf Skiern oder die ersten Kurven auf dem Snowboard reicht es.

25 Zentimeter Neuschnee auf der Zugspitze

Gut 25 Zentimeter hat es geschneit. Dazu kommt der übersommerte Schnee aus dem vergangenen Winter. Dank des sogenannten Snowfarmings konnte die nötige Grundlage für die Piste geschaffen werden. Der Neuschnee hat auch für ein winterliches Bild auf Deutschlands höchstem Berg gesorgt.

Weitere Schneefälle angekündigt

Auch die Wetteraussichten sind gut: Für nächste Woche sind Schneefälle angekündigt. Dann könnten zum zweiten Advent schon die Sesselbahn Wetterwandeck und die dazugehörigen Abfahrten in Betrieb genommen werden.

Das Zugspitz-Ticket kostet in dieser Saison 46,50 Euro für Erwachsene. Familien mit zwei Kindern zahlen 124,00 Euro für den Tagesskipass.

Am 17. Dezember soll neue Gondel für Zugspitzbahn kommen

Nach wie vor fährt nur die Zahnradbahn ins Skigebiet Zugspitze. Mit Hochdruck wird an der Instandsetzung der defekten Seilbahn gearbeitet. Am 17. Dezember soll die neue Kabine kommen. Das Laufwerk wurde schon mal montiert.

Wenn alles weiter nach Plan läuft, könnten Skifahrer und Snowboarder pünktlich zu den Weihnachtsferien auch wieder mit den Glasgondeln der Seilbahn ins Skigebiet Zugspitze schweben.