Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Sag zum Abschied leise Servus TV | BR24

© dpa / pa

Servus TV-Kameramann beim Eishockey

Per Mail sharen
Teilen

    Sag zum Abschied leise Servus TV

    Der vom Red-Bull-Eigentümer Dietrich Mateschitz gegründete Fernsehsender "Servus TV" stellt seinen Betrieb ein. Das Aus für den Kanal habe wirtschaftliche Gründe, teilte das Unternehmen mit.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Fernsehsender mit Sitz in Salzburg sei für das Unternehmen wirtschaftlich untragbar geworden, hieß es am Dienstag in einer Pressemitteilung der Red Bull Media House.

    Servus TV wurde im Jahr 2009 gestartet und wollte mit qualitativ hochwertigem Fernsehprogramm punkten. Der Plan ging offenbar nicht auf.

    "Obwohl wir Jahr für Jahr einen nahezu dreistelligen Millionenbetrag in Servus TV investiert haben, lässt sieben Jahre nach Einführung die aktuelle Markt- und Wettbewerbssituation keine wirklich positive Entwicklung erwarten" Pressemitteilung von Red Bull Media House

    Der Sendebetrieb werde bis auf Weiteres aber uneingeschränkt weiterlaufen. Das Printmagazin "Servus in Stadt und Land" soll es auch nach der Einstellung von Servus TV weiterhin geben.


    Autor
    • Max Muth
    Schlagwörter