BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Rothenburg: Ehrung für den ersten Franken im Super Bowl | BR24

© BR

Der Super-Bowl-Finalist Mark Nzeocha hat seine Football-Karriere mit 13 Jahren in Rothenburg ob der Tauber gestartet. Er ist der erfolgreichste Sportler, den die mittelfränkische Stadt bisher hervorgebracht hat.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Rothenburg: Ehrung für den ersten Franken im Super Bowl

Mark Nzeocha ist der bislang erfolgreichste Sportler der Stadt Rothenburg ob der Tauber. Der 30-Jährige stand mit seinem Team im amerikanischen Super Bowl. Die Stadt ehrte ihn nun mit einem Eintrag ins Goldene Buch.

Per Mail sharen
Von
  • Christian Schiele

Die Stadt Rothenburg ob der Tauber hat den Super Bowl-Finalisten Mark Nzeocha geehrt. Der 30-Jährige trug sich heute ins Goldene Buch der Stadt ein.

Trotz Niederlage Geschichte geschrieben

Ende Januar erreichte der Rothenburger mit seinem Team, den San Francisco 49ers, den Einzug ins Finale der National Football League (NFL), der Profiliga im American Football. Im Super Bowl verlor sein Team zwar gegen die Kansas City Chiefs mit 31:20. Doch Mark Nzeocha hat trotzdem Geschichte geschrieben – als erster Franke, der im Super Bowl stand. Und er erfüllte sich damit einen Kindheitstraum.

© BR

Der Eintrag von Mark Nzeocha im Goldenen Buch der Stadt Rothenburg ob der Tauber

Karrierestart in Rothenburg ob der Tauber

Seine Karriere startete Nzeocha mit 13 Jahren bei dem Football-Verein Franken Knights in Rothenburg ob der Tauber. Dort sind sie nun mächtig stolz auf ihn. Später war Nzeocha Teil der deutschen Nationalmannschaft, erhielt ein Sportstipendium in den USA und wurde schließlich 2015 von den Dallas Cowboys engagiert. Und nun stand er für die San Francisco 49ers im Finale der renommiertesten Football-Liga der Welt.