BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Rosenheim: Mann soll versucht haben, Ex-Frau zu töten | BR24

© picture alliance / HMB Media/ Heiko Becker

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Rosenheim: Mann soll versucht haben, Ex-Frau zu töten

    Ein 53-Jähriger soll versucht haben, seine Ex-Frau in ihrer Wohnung in Rosenheim umzubringen. Die 51-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

    Per Mail sharen
    Von
    • Martin Breitkopf

    Ein Mann soll in Rosenheim versucht haben, seine getrennt von ihm lebende Frau umzubringen - am Samstagabend waren bei der Einsatzzentrale der Polizei mehrere Notrufe wegen eines lautstarken Familienstreits eingegangen - eine Frau hatte lautstark um Hilfe gerufen. Die Polizei rückte daraufhin mit einem Großaufgebot an und alarmierte den Rettungsdienst.

    Nach Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert

    In einer Wohnung fanden die Einsatzkräfte eine schwer verletzte 51-Jährige. Sie gab an, von ihrem von ihr getrennt lebenden Ehemann angegriffen worden zu sein. Nach der Erstversorgung musste sie schwer verletzt ins Krankenhaus transportiert werden.

    Tatverdächtiger in Grünanlage festgenommen

    Mehrere Streifen fahndeten im Stadtgebiet nach dem Tatverdächtigen und konnten ihn wenig später in einer Grünanlage vorläufig festnehmen. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen. Mittlerweile sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!