BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/dpa-Bildfunk
Bildrechte: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/dpa-Bildfunk

Ein Arzt hält eine Spritze.

Per Mail sharen

    Rosenheim: Falscher Arzt im Impfzentrum muss in U-Haft

    Im Rosenheimer Impfzentrum ist ein Mann als Mediziner beschäftigt gewesen, der überhaupt kein Arzt war. Der 49-Jährige hatte möglicherweise seine Zulassung gefälscht - jetzt wurde er festgenommen. Noch ist unklar, ob er im Zentrum selbst geimpft hat.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Ein Mann soll ohne Zulassung als Arzt im Rosenheimer Impfzentrum tätig gewesen sein.

    Gefälschte Approbation - Ermittlungen laufen

    Seine Approbation habe der 49-Jährige möglicherweise gefälscht, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag. Die Kriminalpolizei Rosenheim und die Staatsanwaltschaft Traunstein ermitteln nach einer Anzeige der Betreiber des Impfzentrums.

    U-Haft wegen Urkundenfälschung

    Bei Durchsuchungen mehrerer Objekte wurden dem Sprecher zufolge am Freitag Dokumente sichergestellt. Der Mann aus dem Landkreis München wurde festgenommen. Der Ermittlungsrichter ordnete am Samstagnachmittag Untersuchungshaft wegen der Vorwürfe der Urkundenfälschung und des Betrugs an.

    Hat falscher Arzt auch geimpft?

    Ob der Verdächtige selbst Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht hat, wird noch ermittelt. Mögliche Folgen für in Rosenheim Geimpfte waren laut dem Sprecher zunächst nicht bekannt. "Es hat sich niemand gemeldet, der gesundheitliche Probleme gehabt hätte."

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!