BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Rosenheim: Fliegerbombe erfolgreich entschärft | BR24

© picture alliance / blickwinkel/R. Woehrl

Symbolbild: Bahnhof Rosenheim

Per Mail sharen
Teilen

    Rosenheim: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

    Die 500 Kilo schwere Fliegerbombe am Rosenheimer Bahnhof ist erfolgreich entschärft worden. Die zuvor rund 1.800 evakuierten Menschen können nun in ihre Wohnungen zurückkehren.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Nach dem Bombenfund am Bahnhof Rosenheim war das Gelände rund um den Fundort zwischen Gleis 6 und 13 evakuiert worden. Um kurz vor Mitternacht wurde die 500 Kilo schwere Fliegerbombe erfolgreich entschärft. Das teilte die Stadt Rosenheim mit. 75 Minuten hatte die Entschärfung der Bombe gedauert.

    Evakuierte Menschen kehren in Wohnungen zurück

    Die Evakuierung im Radius von rund 500 Metern um die Fundstelle dauerte zuvor zweieinhalb Stunden. Die überwiegende Mehrheit der Anwohner habe sehr besonnen reagiert. Rund 200 Personen nutzten das Notquartier, dass in der Luitpoldhalle eingerichtet wurde. Insgesamt mussten rund 1.800 Rosenheimerinnen und Rosenheimer ihre Wohnungen verlassen. Im Einsatz waren rund 500 Einsatzkräfte - u.a. von Polizei, Feuerwehr, THW und Bundespolizei, Rotem Kreuz und Malteser Hilfsdienst. Die evakuierten Menschen können nun in ihre Wohnungen zurückkehren. Es war bereits die fünfte Bombenentschärfung in Rosenheim seit 2014.

    © Polizeiinspektion Rosenheim

    Evakuierungsbereich nach Fund von Fliegerbombe am Rosenheimer Bahnhof