BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Riesige Event-Arena am Flughafen München geplant | BR24

© BR/ Fabian Stoffers
Bildrechte: BR/ Fabian Stoffers

Flughafen München

Per Mail sharen

    Riesige Event-Arena am Flughafen München geplant

    Am Flughafen München könnte eine riesige Event-Arena für Konzerte, Kongresse und Fernsehaufzeichnungen entstehen. Rund 20.000 Menschen fänden dort Platz. Damit könnte München wieder auf dem Tourneeplan von Musik-Superstars landen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Katharina Heudorfer

    Aus Freising mit dem Fahrrad zum Rolling Stones Konzert in der Event-Arena am Münchner Flughafen... - so zumindest stellt es sich Freisings Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher von der Partei Freisinger Mitte vor. Wenn denn die geplante Riesen-Event-Arena am Flughafen München tatsächlich Realität wird. Beschlossen ist aber noch gar nichts.

    Platz für 20.000 Zuschauerinnen und Zuschauer

    Das "MUC Convention Center" könnte auf einer Fläche von 18.000 m² entstehen - eine riesige Arena im Nordwesten des Flughafens, in direkter Nähe zur Autobahn A92.

    Weil der Flughafen auf dem Gebiet der Stadt Freising liegt, haben die Immobilien-Entwickler in einer nicht-öffentlichen Sitzung dem Planungsausschuss der Stadt jetzt Details zu dem Projekt vorgestellt.

    Chance für Freising und die Region

    Die stärkste Fraktion im Freisinger Stadtrat, die Partei Freisinger Mitte, sieht das "MUC Convention Center" als Riesenchance für Freising. Reinhard Fiedler von der Freisinger Mitte schätzt, es brächte der lokalen Gastronomie und Hotellerie deutliche Mehreinnahmen. Fiedler sieht aber auch Vorteile für ganz Süddeutschland.

    München wieder auf dem Tourneeplan von Musik-Superstars?

    Richtig erfolgreiche Bands würden laut Fiedler München seit Jahren meiden, weil es in der Landeshauptstadt selbst und dem Umland keine Location gebe, deren Zuschauerkapazitäten für die gigantischen Stadionkonzerte - wie etwa die der Rolling Stones - ausreichen. Mit der geplanten Event-Arena könnte sich das ändern.

    Problem: die Verkehrssituation am Flughafen

    Als schwierig bewertet seine Partei Freisinger Mitte im Moment noch die Verkehrssituation und da kommt auch die größte Kritik von den Freien Wähler und den Grünen im Freisinger Stadtrat. Beide Fraktionen vermuten, dass es bei Großereignissen zu Verkehrschaos auf den Straßen käme, weil viele Besucherinnen und Besucher aufgrund der Verkehrsanbindung wahrscheinlich mit dem Auto anreisen würden. Die Grünen befürchten zudem, dass an Tagen, an denen in der Arena Großkonzerte stattfänden, verstärkt innerdeutsche Charterflüge angeboten werden könnten. In dem Zusammenhang äußert Grünen-Stadtrat Werner Habermeyer die Sorge, dass dadurch der Druck auf die Nachtflugregelung steigen könnte.

    Kulturangebot da, wo keiner wohnt

    Schließlich böte das "MUC Convention Center" laut Werner Habermeyer Kultur an einem Standort, an dem keiner wohnt. Er kritisiert, dass das Großprojekt noch mehr Wachstum an der falschen Stelle bewirken werde und andere große Konzerthallen in ihrer Existenz bedroht – wie etwa die Olympiahalle.

    Projekt noch in der Entwicklungsphase

    Bisher wurde das Projekt "MUC Convention Center" lediglich dem Planungsausschuss der Stadt Freising vorgestellt. Ob und wann das Kongress- und Konzertzentrum am Münchener Flughafen überhaupt gebaut wird, ist noch völlig offen.

    Entwickler des Immobilienprojektes ist unter anderem KGAL GmbH, eine Vermögensverwaltung, die bereits durch zwei Joint Ventures mit der Lufthansa verbunden ist und schon an der Entstehung der Münchner Allianz Arena beteiligt war.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Oberbayern

    Von
    • Katharina Heudorfer
    Schlagwörter