BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Riesen-Schneemann sorgt für Lacher zu Corona-Zeiten | BR24

© Andi Haderer

Der riesen Schneemann ist vom Stuhl gefallen

6
Per Mail sharen

    Riesen-Schneemann sorgt für Lacher zu Corona-Zeiten

    Ein bisschen Leichtigkeit, ein paar Lacher und viel Abwechslung: Das tut gerade zu Corona-Zeiten richtig gut. Ein XXL-Schneemann sorgt derzeit für gute Stimmung im Landkreis Dingolfing-Landau - und zwar nicht nur bei seinen Erbauern.

    6
    Per Mail sharen
    Von
    • Harald Mitterer
    • BR24 Redaktion

    Mit einem XXL-Schneemann sorgen Andi Haderer und Johanna Barth im niederbayerischen Haberskirchen im Landkreis Dingolfing-Landau derzeit für Furore und eine willkommene Abwechslung in Corona-Zeiten.

    Fertig in eineinhalb Stunden

    Ihr überlebensgroßer Schneemann hat wohl so viel Bier getrunken, dass es ihn rückwärts vom Stuhl gehauen hat. Er liegt auf dem Rücken, neben ihm steht ein Bierkasten und ein leerer Maßkrug. Gebaut haben dieses Schnee-Kunstwerk die beiden 36-Jährigen aus Freude über den schönen Schnee. Und für die vierjährige Nichte. Rund eineinhalb Stunden haben die beiden gebraucht, um den überlebensgroßen Schneemann per Hand zu fertigen.

    Gummistiefel sind nur geliehen

    Einem Bewohner von Haberskirchen allerdings fehlen zwei Gummistiefel, die jetzt der Schneemann trägt. Spätestens im Frühjahr dürften sie aber wieder zur Verfügung stehen. Und für die beiden Hobby-Schneekünstler war das Schneemann-Bauen eine wunderbare Abwechslung in der allgemeinen Corona-Tristesse.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!