Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Richtig geparkt? Amberg verteilt als Belohnung Rosen | BR24

© ZV-KVS-Amberg

So sieht das Dankeschön an die Richtigparker in der Oberpfalz aus: Gele Rose und Dankeskarte.

2
Per Mail sharen
Teilen

    Richtig geparkt? Amberg verteilt als Belohnung Rosen

    Am 14. Februar ist Valentinstag. In Amberg und 50 anderen Kommunen in der Oberpfalz werden deswegen Autofahrer vom Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit mit einer Rose belohnt - wenn sie richtig Parken.

    2
    Per Mail sharen
    Teilen

    Wer in der Oberpfalz heute an Valentinstag sein Auto richtig parkt, findet vielleicht eine Rose hinter dem Scheibenwischer vor, wenn er zurück kommt. Der in Amberg beheimatete Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit belohnt am Valentinstag nämlich Richtigparker.

    "Wir wollen nicht nur tadeln, sondern auch alle jene loben, die immer, oder fast immer, vorschriftsmäßig und rücksichtsvoll parken." Pressemitteilung vom Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit

    Für ein gutes Miteinander

    Damit möchte der Zweckverband seinen Ruf etwas aufpolieren. Denn als Begründung für die blumige Aktion nennt eine Sprecherin, es sei nicht das Ziel des Verbandes, möglichst viele Strafzettel zu verteilen, "sondern für ein gutes Miteinander auf der Straße zu sorgen".

    Deshalb gab es Anfang Dezember kleine Schokonikoläuse hinter die Scheibenwischer. Am Valentinstag werden es gelbe Rosen und eine kleine Dankeschön-Karte sein.

    Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit hat seinen Sitz in Amberg. Rund 50 Städte und Gemeinde in der Oberpfalz lassen ihre Parküberwachung vom Zweckverband managen. Alle ausgestellten Verwarnungs- und Bußgelder werden zu 100 Prozent an die Kommunen weitergeleitet. Die Rosen-Aktion gibt es bereits zum zweiten Mal.