BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

"RhineCleanup" am Bodensee | BR24

© BR/Weidl

Isolde Miller vom BN Lindau sammelt Müll am Bodenseeufer

Per Mail sharen

    "RhineCleanup" am Bodensee

    Sauber! Der Bund Naturschutz in Lindau hat am Samstag (12.09.) das Bodenseeufer von herumliegenden Müll gereinigt. Die Aktion ist Teil des Projekts "RhineCleanup“, bei dem bundesweit am Rhein Müll gesammelt wird.

    Per Mail sharen

    An die 200 Bürgerinnen und Bürger, darunter viele Mitglieder des Bund Naturschutz waren dem Aufruf zum "Rhinecleanup" gefolgt. Sie sammelten am Samstag (12.09.) am Bodenseeufer bei Lindau säckeweise Müll - meist Hinterlassenschaften von Badegästen und Touristen.

    Kein Müll vom Bodensee bis in die Nordsee

    Mit dem "Rhinecleaneup" am Bodensee soll verhindert werden, dass mehr Müll vom Rhein in die Nordsee geschwemmt wird. Weil der Rhein den Bodensee durchfließt, sollte eben auch am Bodenseeufer die Aktion unterstützt werden. Die Gemeinden Nonnenhorn und Wasserburg sowie die Stadt Lindau stellten Müllsäcke und Brotzeiten für die Helfer zur Verfügung.

    Müll gesammelt, Bodenseeufer gesäubert

    Die freiwilligen Helfergruppen mussten sich im Voraus anmelden, damit die Corona-Abstandsregeln vor Ort eingehalten werden können. Drei Stunden lang waren sie mit Müllsäcken unterwegs und säuberten das Ufer in ausgewählten Abschnitten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!