BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR/Lasse Berger

Wegen eines Corona-Ausbruchs in der Belegschaft hat ein Rewe-Supermarkt in Bayreuth bis auf Weiteres schließen müssen.

82
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Supermarkt in Bayreuth nach Corona-Ausbruch geschlossen

Ein Rewe-Supermarkt in Bayreuth hat wegen Corona-Fällen in der Belegschaft schließen müssen. Das Landratsamt spricht von 18 infizierten Mitarbeitern. Der Ladenbetreiber nennt einen "Systemfehler" als Grund für die Schließung.

82
Per Mail sharen
Von
  • Thorsten Gütling
  • Lasse Berger

Wegen eines Corona-Ausbruchs in der Belegschaft hat ein Rewe-Supermarkt in Bayreuth bis auf Weiteres schließen müssen. Wie der Konzern auf Nachfrage des BR bestätigt, seien mehrere Mitarbeiter einer Filiale in der Spinnereistraße positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Um wie viele Personen es sich genau handelt, konnte das Unternehmen nicht sagen. Das Landratsamt Bayreuth spricht von 18 positiv getesteten Mitarbeitern. Sie alle befänden sich in Quarantäne.

Unklar, wann der Rewe-Markt wieder öffnen kann

Der Markt sei gereinigt und desinfiziert worden, heißt es aus der Unternehmenszentrale in Köln. Wann die Bayreuther Filiale wieder öffnen könne, stehe noch nicht fest.

Ladenbetreiber in Bayreuth spricht von "Systemfehler"

Die Kunden des Marktes sind unterdessen nicht von dem Vorfall informiert worden. Am Eingang des Ladens steht ein Schild, wonach der Laden "wegen eines Systemfehlers" bis auf Weiteres geschlossen bleiben müsse. Zu dem Vorfall äußern wollte er sich der Betreiber des Ladens auf Nachfrage des BR nicht.

Landratsamt: Keine Pflicht zur Kennzeichnung des Geschäfts

Auf Nachfrage des BR heißt es aus dem Bayreuther Landratsamt, es bestehe keine Pflicht des Ladenbetreibers, das Geschäft im Falle eines Corona-Ausbruchs zu kennzeichnen. Für Kunden müsse demnach nicht ersichtlich sein, dass Corona-Fälle der Grund für die Schließung seien.

Dass sich Kunden dort angesteckt haben, bezeichnet die Behörde aufgrund der geltenden Hygieneregeln als "sehr unwahrscheinlich".

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

© BR
Bildrechte: BR

Ein Rewe-Supermarkt in Bayreuth hat wegen Corona-Fällen in der Belegschaft schließen müssen. Das Landratsamt spricht von 18 infizierten Mitarbeitern. Der Ladenbetreiber nennt einen "Systemfehler" als Grund für die Schließung.