BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Mit knapp 16 Monaten sind Legehennen nicht mehr rentabel für die industrielle Eierproduktion; sie bringen nicht mehr die volle Legeleistung. Dann werden sie ausgemustert. Ein gemeinnütziger Verein will das nicht hinnehmen.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Rettet das Huhn": neues Zuhause für Legehennen

Gartenglück statt Suppentopf – unter diesem Motto steht die Arbeit des Tierschutzvereins "Rettet das Huhn". Die Ehrenamtlichen helfen ausgedienten Legehennen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes in Nacht und Nebel Aktionen.

2
Per Mail sharen
Von
  • Franziska Drexler

Drei Uhr morgens, wieder kommt eine Transportbox mit zehn Hennen aus dem Stall. Die Tiere schlafen um diese Zeit, sind ruhig – ideale Bedingungen für die Aktivisten. Insgesamt retten die Helferinnen und Helfer in dieser Nacht 900 Hennen, für die anschließend ein neues Leben beginnt.

Keine illegalen Rettungs-Aktionen

Die Einsätze sind mit den Hofbesitzern abgesprochen. Das Prinzip, das hinter "Rettet das Huhn" steckt, ist einfach aber lebensrettend. Landwirte, deren Hennen sich nicht mehr für den Legebetrieb eignen, können sich bei dem Verein melden. Die Mitglieder holen die ausgedienten Legehennen ab und besorgen ihnen ein neues Zuhause.

Legehennen Übergabe am Parkplatz

"Wir wollen sie endlich haben, unsere Hühner!", sagt Angela Müller aufgeregt. Gemeinsam mit ihrer Tochter wartet sie auf einem Parkplatz bei Hirschaid auf die Hühnerretter und ihre wertvolle Fracht. Die Mutter ist eine von vielen zukünftigen Hennen-Paten. Gegen eine kleine Spende können Interessierte von dem Verein die Tiere übernehmen. Angela Müller nimmt an diesem Tag vier Vögel mit nach Hause ins oberfränkische Marktleugast.

"Rettet das Huhn" als deutschlandweites Netzwerk

Mit seinen Aktionen kann der Verein jährlich rund 12.000 Legehennen vor dem Suppentopf retten. "Rettet das Huhn" operiert bundesweit. Seit der Gründung im Jahr 2007 konnten bislang rund 77.000 (Stand Juli 2020) Legehennen gerettet werden. Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden.