BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

#fragBR24💡 Welche Corona-Regeln gelten für Gaststätten? | BR24

© BR24

Bewirtung und Geselligkeit: Wie kann das in Zeiten von Corona funktionieren? Die Bayerische Staatsregierung hat ein Hygienekonzept Gastronomie vorgelegt. Ab Montag dürfen Außenflächen öffnen, eine Woche später auch die Innenräume.

19
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

#fragBR24💡 Welche Corona-Regeln gelten für Gaststätten?

Bewirtung und Geselligkeit - wie kann das in Corona-Zeiten funktionieren? Seit dieser Woche dürfen Gastronomen ihre Innen- und Außenräume bewirten. Dabei gilt ein Hygienekonzept. Welche Corona-Regeln in Gastronomie und Biergärten in Bayern gelten.

19
Per Mail sharen

Die geltenden Kontaktbeschränkungen sind in der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 5. Mai 2020 festgeschrieben. Dort steht an erster Stelle ein allgemeines Abstandsgebot.

"Jeder wird angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten." 4. BayIfSMV, Teil 1, § 1, Abs. 1

Dennoch ist es seit dem 5. Mai erlaubt, sich in einem begrenzten Kreis zu versammeln:

"Der Teilnehmerkreis einer Zusammenkunft … darf nur die Angehörigen des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerader Linie, Geschwister sowie Angehörige eines weiteren Hausstands umfassen." 4. BayIfSMV, Teil 1, § 3, Satz 1

"Hygienekonzept Gastronomie"

Mit den genannten Personen darf man künftig auch in einer Gaststätte zusammensitzen: ab 18. Mai auf Freiflächen, ab 25. Mai in den Gasträumen. Das hat das Kabinett am 12. Mai beschlossen und am Folgetag in einem "Hygienekonzept Gastronomie" schriftlich niedergelegt.

"Personen, denen der Kontakt untereinander gestattet ist (z.B. Familien), ist auch das gemeinsame Sitzen ohne Mindestabstand erlaubt." Hygienekonzept Gastronomie

Am Tisch einer Gaststätte wird das allgemeine Abstandsgebot also ein Stück weit zurückgenommen. Nicht nur Personen eines Hausstands, sondern Personen, denen der Kontakt erlaubt ist (der oben zitierte Teilnehmerkreis), dürfen die 1,5 Meter Abstand unterschreiten.

1,5 Meter zu anderen Gästen und Servicepersonal

Zu allen anderen Menschen im Lokal muss der Mindestabstand aber gewahrt werden: zu anderen Gästen, Wirten und auch zum Servicepersonal. So steht es im Hygienekonzept, auch wenn dies vermutlich nicht leicht umzusetzen ist, da die Bedienung ja am Tisch servieren soll.

"Der Abstand zwischen Servicepersonal und Gästen sollte ebenfalls 1,5 m betragen. Zur Gewährleistung des Mindestabstands zwischen Gast und Servicepersonal sind auch Abstriche im Service hinzunehmen." Hygienekonzept Gastronomie

Gäste müssen Maske tragen beim Kommen und Gehen

Was das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes angeht, gilt folgendes:

"Die Gäste haben eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Am Tisch darf die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden." Hygienekonzept Gastronomie
"Das Personal hat ebenfalls eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen in Räumlichkeiten, in denen sich Gäste aufhalten sowie im Außenbereich, soweit der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann." Hygienekonzept Gastronomie

Mit diesen und einigen weiteren Regeln wollen der Freistaat und die Gastronomie Bewirtung und Geselligkeit wieder möglich machen, sofern die Infektionszahlen nicht neue Restriktionen erfordern.

Das Hygienekonzept Gastronomie zum Nachlesen: hier.

Öffnungszeiten in Gastronomie und Biergärten

Aktuell gelten in für Außenbereiche wie Biergärten (bis 20 Uhr) und Innenbereiche von Gastronomien unterschiedliche Öffnungszeiten (bis 22 Uhr). Das soll sich ab Pfingsten ändern, die Öffnungszeiten werden angeglichen, ab dann dürfen gastronomische Betriebe sowohl im Innen- als auch Außenbereich bis 22 Uhr geöffnet haben.

Quellen:

  • Hygienekonzept Gastronomie vom 15.5.2020
  • Pressekonferenz mit Florian Herrmann & Hubert Aiwanger am 12. Mai 2020
  • Pressekonferenz mit Markus Söder & Hubert Aiwanger am 26. Mai 2020
  • Bericht aus der Kabinettssitzung am 12.5.2020
  • 4. BayIfSMV

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!