Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Rentner verursacht Unfall - Schwangere verliert Kind | BR24

© BR

Zerstörtes Unfallauto

5
Per Mail sharen
Teilen

    Rentner verursacht Unfall - Schwangere verliert Kind

    Beim Überholen hat ein 89-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verloren. So kam es zu einem tragischen Unfall bei Mattsies, bei dem eine Schwangere ihr Kind verlor.

    5
    Per Mail sharen
    Teilen

    Bei einem Verkehrunfall zwischen Mindelheim und Mattsies ist eine hochschwangere Frau schwer verletzt worden. Das im Krankenhaus per Notkaiserschnitt entbundene Kind starb kurz nach der Geburt.

    89-Jähriger verursacht Unfall

    Ein 89-jähriger Mann hatte einen vor ihm fahrenden Container-Lkw mit Anhänger überholt. Beim Wiedereinscheren auf seinen Fahrstreifen kam er jedoch ins Schleudern und touchierte einen entgegenkommenden Kleinwagen in dem die hochschwangere Frau und ihr Ehemann saßen.

    Ehemann schwer verletzt

    Ihr Auto kam ebenfalls ins Schleudern und prallte gegen den LKW. Der Ehemann wurde ebenfalls schwer verletzt und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

    Der Unfallverursacher und der 46-jährige Lkw-Fahrer wurden jeweils nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 26.000 Euro.