Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Reimlingerin schreibt Wanderführer fürs Ries | BR24

© BR/Tobias Chmura

In Katrin Otts Erlebnisführer wird auch eine Wanderung zu einer kleinen Karsthöhle beschrieben.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Reimlingerin schreibt Wanderführer fürs Ries

Wanderstiefel an, Rucksack auf und ab in die Natur. Wandern ist populär, und zwar nicht nur in den Alpen. Auch im flachen Land gibt es viele Wege – im Nördlinger Ries zum Beispiel. Darüber hat Katrin Ott aus Reimlingen ein Buch geschrieben.

Per Mail sharen

„Erlebnispfade im Ries“ heißt das Buch. Alle Touren, die die Mutter von vier Kindern zusammengetragen hat, sind familiengerecht. Außerdem gibt es Hinweise, ob die Wege durchs Nördlinger Ries auch für Senioren geeignet sind.

Erlebnisse in der Natur

Mit ihrem Buch verfolgt Katrin Ott das Prinzip: Abseits der ausgeschilderten Routen Neues entdecken – und die Natur verstehen. Zum Beispiel das Alter von Bäumen bestimmen. "Dazu braucht man den Umfang des Baumes, den rechnet man durch fünf und nimmt ihn mal zwei!", erklärt Ott. Mit einem Maßband misst sie den Durchmesser einer mächtigen Fichte und kommt auf stolze 1,94 Meter. "Wir rechnen jetzt mal mit zwei Metern. Zwei Meter durch fünf sind 40. Und 40 mal zwei macht 80, also steht der Baum circa 80 Jahre schon hier!“

Kinder fürs Wandern begeistern

Solche kleinen Tricks und Kniffe hat Ott in ihrem Buch beschrieben. Sie sollen das Wandern auch für Kinder zum Erlebnis machen. Bislang gibt es Katrin Otts „Erlebnispfade im Ries“ nur im Internet. Spätestens ab Mitte Mai ist es im Buchhandel zu finden.