BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Rehbock verirrt sich in Vilshofener Tiefgarage | BR24

© Polizei Vilshofen

Der Rehbock auf Parkplatzsuche?

Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Rehbock verirrt sich in Vilshofener Tiefgarage

In einer Tiefgarage in Vilshofen im Landkreis Passau gab es einen ungewöhnlichen Besucher: Ein Rehbock, der wohl im Revierkampf vertrieben worden war und Schutz suchte, hatte sich ausgerechnet die Tiefgarage als Rückzugsort ausgesucht.

Per Mail sharen

Ein Rehbock hat sich in Vilshofen im Innenstadtbereich in eine Tiefgarage verirrt. Dort suchte das Tier offenbar Schutz. Mit vereinten Kräften konnten der zuständige Jagdpächter und die Polizei den Rehbock einfangen. Das Tier wurde danach unverletzt im Revier des Jagdpächters in die Freiheit entlassen.

Vermutlich hatte sich der Rehbock nach einem Revierkampf in die Stadt verirrt. Bei den Kämpfen werden Rehböcke von Konkurrenten vertrieben und müssen sich dann neue Revierplätze suchen.

© Polizei Vilshofen

Der Rehbock auf der Flucht vor der Polizei und dem Jagdpächter

© Polizei Vilshofen

Der eingefangene Rehbock im Auto des Jagdpächters mit Betreuung durch die Polizei

© Polizei Vilshofen

Der Rehbock auf dem Weg in die neue Freiheit

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!