BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Regiomed Kliniken: Werdende Väter dürfen nicht in den Kreißsaal | BR24

© picture-alliance/dpa

Kein Zutritt zum Kreißsaal für werdende Väter

Per Mail sharen

    Regiomed Kliniken: Werdende Väter dürfen nicht in den Kreißsaal

    In den Regiomed Kliniken ist es Vätern derzeit nicht gestattet bei der Geburt im Kreißsaal anwesend zu sein. Das Infektionsrisiko für Mutter und Kind sowie für das Personal sei zu groß.

    Per Mail sharen

    Nach dem Klinikum Fichtelgebirge untersagen nun auch sämtliche Regiomed Kliniken werdenden Vätern den Zugang zum Kreißsaal. Dieser drastische Schritt sei laut Regiomed notwendig, um Mutter und Kind sowie das Kreißsaal-Personal vor einer Corona-Infektion zu schützen.

    Infiziertes Personal – Kreißsaal müsste schließen

    Würde sich das Personal infizieren, müsste die Klinik den gesamten Kreißsaal schließen, erklärt der Leiter des Regiomed Hygieneinstituts Prof. Klaus-Dieter Zastrow. "Ich bin persönlich davon überzeugt, dass diese Maßnahmen erforderlich sind, damit wir auch während der Pandemie voll und ganz für die werdenden Mütter in der Region da sein können", so Zastrow weiter. Die Entscheidung sei den Beteiligten nicht leicht gefallen.

    Beistand per Video

    Mit dieser Regelung gehe man in den Regiomed Kliniken sogar über die Allgemeinverfügung des Freistaats Bayern hinaus. Die Allgemeinverfügung sehe bei Geburten bisher noch Ausnahmeregelungen vor. Regiomed arbeite daran, den Eltern während der Geburt zu ermöglichen, per Video miteinander zu kommunizieren.

    Besuch nach der Geburt mit Ausnahme möglich

    Bereits seit einiger Zeit sind im Klinikum Fichtelgebirge und in den Regiomed Kliniken Besuche untersagt. In den Regiomed Kliniken seien aber Ausnahmen möglich. So dürfen Väter die ersten Stunden nach der Geburt mit Mutter und Kind im Familienzimmer verbringen, unter der Voraussetzung, dass sie in dieser Zeit die Klinik nicht verlassen.

    Sendung

    Regionalnachrichten Franken

    Von
    • Lisa Hofmann
    Schlagwörter