BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Regiert der Thai-König aus Bayern? Demo vor Deutscher Botschaft | BR24

© AP/dpa/Gemunu Amarasinghe
Bildrechte: AP/dpa/Gemunu Amarasinghe

Unterstützer der thailändischen Monarchie demonstrieren vor der deutschen Botschaft.

Per Mail sharen

    Regiert der Thai-König aus Bayern? Demo vor Deutscher Botschaft

    Der thailändische König Vajiralongkorn verbringt seit Jahren viel Zeit in Bayern - doch regiert er von dort aus auch sein Land? Vor der deutschen Botschaft in Bangkok haben Demonstranten nun eine Überprüfung von Seiten der Bundesrepublik gefordert.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Der thailändische König Maha Vajiralongkorn soll von Bayern aus sein Land regieren - so lautet der Vorwurf. In Thailands Hauptstadt Bangkok sind nun Demonstranten zur deutschen Botschaft marschiert und haben eine Untersuchung gefordert. Die Bundesregierung solle prüfen, ob der Monarch während seiner ausgedehnten Aufenthalte in Bayern politische Macht ausgeübt hat, baten sie in einem Schreiben. 5.000 bis 10.000 Menschen nahmen laut Schätzung der Nachrichtenagentur AP an dem Protestzug teil und widersetzten sich der Warnung der Polizei, dass es sich um eine illegale Versammlung handele.

    Thailändische Demonstranten appellieren an Deutschland

    Eine Protestgruppe teilte mit, sie habe Botschaftsvertretern einen Brief mit dem Appell an Deutschland überreicht, zu prüfen, ob Vajiralongkorn "von deutschem Boden aus unter Inanspruchnahme seiner königlichen Privilegien thailändische Politik betrieben hat oder nicht". Ein solches Agieren könne als Verletzung der territorialen Souveränität Deutschlands betrachtet werden. Ziel sei, dass der König nach Thailand zurückkehre. Die vergangenen Wochen hat er dort verbracht.

    Villa in Tutzing als bevorzugter Aufenthalt

    Der thailändische König verbringt einen großen Teil seiner Zeit in Bayern, besitzt eine Villa in Tutzing am Starnberger See und hielt sich auch während des Corona-Lockdowns im Frühjahr trotz Beherbergungsverbots zeitweise in einem Luxus-Hotel in Garmisch-Partenkirchen auf. Der entscheidende Punkt im Streit über seine Aufenthalte ist, ob der König von Deutschland aus seinen Amtsgeschäften nachgeht oder nicht.

    Regiert der Monarch von Deutschland aus?

    Bundesaußenminister Heiko Maas hatte bereits Anfang Oktober im Bundestag klar gemacht, dass er es nicht dulden wolle, wenn der König sein Land von Deutschland aus regiert. "Wir haben deutlich gemacht, dass Politik, die das Land Thailand betrifft, nicht von deutschem Boden auszugehen hat", sagte er damals.

    Am Montag sagte Maas, die Bundesregierung verfolge die Entwicklung in Thailand. Ihr seien die Demonstrationen bekannt und dass Menschen für ihre Rechte auf die Straße gingen. Er habe auch Vajiralongkorns Aktivitäten in Deutschland beobachtet. Wenn etwas als ungesetzlich betrachtet werde, dann werde das sofort Konsequenzen haben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!