BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Angelika Schüdel
Bildrechte: BR/Angelika Schüdel

Ein Storch steht einsam im Regen an einer Bushaltestelle in Regenstauf. Auf Facebook wurde das Video fast 10.000 Mal geteilt

1
Per Mail sharen

    Regenstaufer Storch hat jetzt sogar eigenen Song

    Das Storchen-Video von dem Regensburger Rapper Liquid wird seit letzter Woche tausendfach geklickt und geteilt. Jetzt hat er zusammen mit seinem Rap-Kollegen Maniac sogar einen Song draus gemacht.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Zara Kroiß

    Dieser Clip geht gerade viral: Ein Storch steht einsam im Regen an einer Bushaltestelle in Regenstauf. Auf Facebook wurde das Video von dem Regensburger Rapper Liquid fast 10.000 Mal geteilt. Liquid wäre kein echter Musiker, wenn er daraus nicht auch gleich einen neuen Song gemacht hätte. Auch sein Freund und Rap-Kollege Maniac ist bei diesem Projekt am Start.

    Neuer Song samt Video

    "Oida! Da Storch ist jetzt auf einmal so berühmt, eiz hat er seinen eigenen Song", schreibt Harold Merl - alias Liquid - auf seiner Facebookseite und releaste damit am Freitag seinen neuen Song inklusive Musikvideo. Im Video sagt Liquid: "Hey Oida, der Bus kommt heute nicht mehr. Heute ist Sonntag. Du musst wahrscheinlich fliegen". So klingt auch der Refrain vom neuen Song. Weiter rappt Liquid: "Er steht da tropfnass im Nachbarort. Es hat grengt und er steht ganz alloa. Sonntags koa Bus, wie in manchem Dorf. Ihr wisst's wen i moan: da Klapperstorch."

    Der Bus kommt heute nicht mehr

    Wie Liquid dem Bayerischen Rundfunk erzählte, habe er das Video aufgenommen, als er auf dem Nachhauseweg von einem Kumpel war. Sein erster Gedanke, als er den Vogel sah: "Der Arme!" Der Storch stand nämlich einsam und verlassen an der Bushaltestelle im strömenden Regen.

    Storch-Video ist "voll abgegangen"

    Mit dem Fliegen hatte es der Storch dann wohl auch nicht so, er stand nämlich noch länger an der Bushaltestelle. Liquid gab einem Freund Bescheid und als dieser nach rund 20 Minuten vorbeischaute, stand der Storch noch immer auf der Straße - und wartete vermutlich doch auf den Bus. Zuhause angekommen, stellte Liquid das Video auf gleich mehreren Plattformen ins Internet - und war überrascht, wie schnell sich der Clip im Netz verbreitete. "Schon nach zehn Minuten ist das Video voll abgegangen", wie er sagt. Allein auf Facebook wurde das Video knapp 10.000 Mal geliked, geteilt und kommentiert.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!