BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Regensburger Seenotretter setzen Drohnen ein | BR24

© Space Eye

Mit dieser selbst konstruierten Drohne wollen die Seenotretter im Mittelmeer nach Schiffbrüchigen suchen.

12
Per Mail sharen
Teilen

    Regensburger Seenotretter setzen Drohnen ein

    Selbstgebaute Drohnen sollen den privaten Seenotrettern im Mittelmeer künftig dabei helfen, schiffbrüchige Flüchtlinge aufzuspüren. Die Regensburger Hilfsinitiative "Space Eye" will noch im März die ersten Drohnenflüge starten.

    12
    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Regensburger Flüchtlingshilfsverein "Space Eye" will ab diesem Monat mit selbstgebauten Drohnen im Mittelmeer nach schiffbrüchigen Bootsflüchtlingen suchen. Mit den Drohnen könne ein großes Seegebiet überflogen werden. Damit steige die Chance, Menschen in Seenot zu finden, die ansonsten ohne Hilfe blieben, sagte der Regensburger Unternehmer und Space-Eye-Gründer Michael Buschheuer.

    Start von der "Alan Kurdi"

    "Space Eye" ist der jüngere Schwester-Verein der ebenfalls in Regensburg beheimateten Seenotrettungsorganisation "Sea Eye", die in den vergangenen Jahren mehr als 14.000 Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken gerettet hat. Von dem Sea-Eye-Rettungsschiff "Alan Kurdi", das im Mittelmeer kreuzt, sollen auch die ersten Flüge mit den neuen Drohnen gestartet werden.

    Der Einsatz von Drohnen sei notwendig, weil generell zu wenig Rettungsschiffe im Mittelmeer unterwegs seien, heißt es weiter. Außerdem würden einige Anrainerstaaten am Mittelmeer Überflüge mit Flugzeugen behindern, klagt "Space Eye".

    Drohnen können auf dem Wasser landen

    Die Space-Eye-Drohnen sind in Zusammenarbeit mit der Augsburger Gruppe "Searchwing" konstruiert worden. Die propellergetriebenen Fluggeräte sind der Mitteilung zufolge vergleichsweise robust, günstig in der Herstellung, haben eine große Reichweite und können auch auf dem Wasser landen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!