Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Regensburg bekommt neuen Regionalbischof | BR24

© Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Der künftige Regionalbischof Klaus Stiegler

Per Mail sharen
Teilen

    Regensburg bekommt neuen Regionalbischof

    Der Schwabacher Dekan Klaus Stiegler wird neuer Regionalbischof im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Regensburg. Am 1. August soll er die Nachfolge des amtierenden Bischofs Hans-Martin Weiss antreten, der in den Ruhestand geht.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Schwabacher Dekan Klaus Stiegler wechselt als Regionalbischof nach Regensburg. Der 55-Jährige folgt zum 1. August dem derzeitigen Bischof Hans-Martin Weiss nach, der am 31. Juli in den Ruhestand geht, wie die evangelisch-lutherische Kirche in Bayern jetzt mitteilte. Die Nachfolge habe der zuständige Berufungsausschuss nach Anhörung der Synodalinnen und Synodalen im Kirchenkreis Regensburg beschlossen.

    Vorfreude auf die Menschen

    Stiegler, ein gebürtiger Fürther, war von 1995 bis 2004 geschäftsführender Pfarrer an der St. Johanniskirche in Forchheim. Seit 2004 ist der dreifache Vater Dekan im Bezirk Schwabach. Er betrachte sich als "kirchlichen Mannschaftsspieler", sagt Stiegler laut der Mitteilung über sich selbst. Und: Er freue sich auf die Menschen in einem "äußerst vielgestaltigen" Kirchenkreis.

    Künftig Bischof im flächengrößten Kirchenkreis Bayerns

    Der Kirchenkreis Regensburg ist nach Angaben der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern mit 24.000 Quadratkilometern der flächengrößte der sechs bayerischen Kirchenkreise. In acht Dekanaten mit 149 Kirchengemeinden leben rund 275.000 evangelischen Christen.