BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© News 5
Bildrechte: News 5

Zwischen Ludwag und Kübelstein im Landkreis Bamberg glich die Straße vorübergehend einem See.

Per Mail sharen

    Regen ohne Ende: Oberfrankens Feuerwehren sind im Dauereinsatz

    Nach den heftigen Regengüssen am Samstag mussten die Feuerwehren auch am Sonntag zu zahlreichen Unwetter-Einsätzen ausrücken. Schwerpunkt war erneut der Landkreis Bayreuth. Zu Überflutungen kam es aber auch in den Landkreisen Lichtenfels und Bamberg.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Bereits am Samstag hat heftiger Starkregen die Feuerwehren in Oberfranken in Atem gehalten - am Sonntag ging es nach einer kurzen Ruhepause am Vormittag gleich weiter. Wegen etlicher Regengüsse und Gewitter befanden sich viele Einsatzkräfte wieder im Dauereinsatz.

    Einsatzschwerpunkt ist erneut der Landkreis Bayreuth

    Am Nachmittag habe es wieder zahlreiche Unwetter-Einsätze gegeben, teilten Polizei und Feuerwehr in Bayreuth mit. Schwerpunkt sei wie bereits am Vortag Bindlach gewesen, wo erneut starker Regen niederging. Auch die Ortsdurchfahrt von Dressendorf musste gesperrt werden, außerdem kam es zu Behinderungen auf der Staatsstraße zwischen Bayreuth und Weidenberg. Nach Angaben Feuerwehr seien im Laufe des Nachmittags mindestens 50 Einsätze zu verzeichnen gewesen.

    Überflutete Straßen auch im Landkreis Lichtenfels und Bamberg

    Im Landkreis Lichtenfels musste am Nachmittag die Bundesstraße 173 auf der Höhe von Lichtenfels sowie die Ortsdurchfahrt von Hochstadt am Main gesperrt werden. Im Landkreis Bamberg stand die Straße zwischen Ludwag und Kübelstein unter Wasser. Wegen des Regens sei es außerdem erneut zu Verkehrsunfällen gekommen. Laut Polizei habe es sich jedoch vor allem um Blechschäden gehandelt, die Fahrerinnen und Fahrer hätten sich lediglich leichte Verletzungen zugezogen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick - kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!