BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Rauchsäule in Nürnberg: Feuer im Großkraftwerk Franken | BR24

© BR.de
Bildrechte: BR.de

Im Kraftwerk "Franken I" im Nürnberger Stadteil Gebersdorf ist am Montag ein Brand ausgebrochen. Dabei kam es zu einer immensen Rauchentwicklung.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Rauchsäule in Nürnberg: Feuer im Großkraftwerk Franken

Großeinsatz für die Nürnberger Feuerwehr: In einem Großkraftwerk von Uniper im Stadtteil Gebersdorf ist es zu einem Brand gekommen. Für Anwohner bestand laut Polizei keine Gefahr. Das Feuer war am Abend gelöscht.

Per Mail sharen
Von
  • Miriam Scholz

Im Großkraftwerk Franken im Nürnberger Stadtteil Gebersdorf hat es am späten Montagnachmittag gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Wie die Polizei mitteilt, muss der Brand gegen 17 Uhr im unteren Bereich des rund 80 Meter hohen Kesselhauses des Blocks 1 des Ölkraftwerks ausgebrochen sein.

Keine Gefahr für umliegende Anwohner

Auf Bildern ist eine dichte Rauchwolke zu sehen, die aus dem Kraftwerksblock des Stromversorgers Uniper im Stadtteil Gebersdorf drang. In der Anlage werden Gas und Öl als Brennstoff genutzt. Beide Blöcke des Kraftwerkes Franken seien vorübergehend vom Netz genommen worden, so die Feuerwehr. Für die Stromversorgung im Raum Nürnberg habe dies jedoch keine Auswirkungen gehaben.

Durch Leitungs- und Lüftungsanalagen gelang das Feuer nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr dann zum Dach des Gebäudekomplexes. Dichter Rauch und Flammen schlugen beim Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Gebäude. Die Feuerwehr arbeitete sich von unten durch den Betontreppenraum nach oben auf das Dach des Kesselhauses vor, um das Feuer zu löschen. Mit Drohnen kontrollierte die Feuerwehr die Außenhaut des Gebäudes. Gegen 20 Uhr war das Feuer gelöscht.

Brandursache unklar

Im Einsatz waren laut Mitteilung rund 120 Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist derzeit ebenfalls noch unklar. Nach ersten Informationen gab es keine Gefahr für die umliegenden Anwohner.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!