BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© News5
Bildrechte: News5

Die Polizei in Fürth fahndet nach einem bewaffneten Mann, der im Oberasbacher Ortsteil Altenberg eine Tankstelle überfallen hat und geflüchtet ist. Gleichzeitig warnen die Beamten vor dem Täter, der eine Schusswaffe bei sich führen soll.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Raubüberfall in Oberasbach – Achtung, Bewaffneter auf der Flucht

Die Polizei in Fürth fahndet nach einem bewaffneten Mann, der im Oberasbacher Ortsteil Altenberg eine Tankstelle überfallen hat und geflüchtet ist. Gleichzeitig warnen die Beamten vor dem Täter, der eine Schusswaffe bei sich führen soll.

Per Mail sharen
Von
  • Inga Pflug

In Oberasbach im Landkreis Fürth hat ein bislang Unbekannter eine Tankstelle überfallen. Den Ermittlern zufolge war der Mann am Sonntagabend (02.08.20) in die Tankstelle in der Rothenburger Straße gekommen und hatte eine Schusswaffe vorgezeigt. Mit dem erbeuteten Bargeld flüchtete er zu Fuß in Richtung Nürnberg. Der 30 Jahre alte Tankstellen-Angestellte kam bei dem Raubüberfall mit dem Schrecken davon.

Gesichtsmaske und Handschuhe

Trotz der sofort eingeleiteten Fahndung mit Polizeistreifen und einem Polizeihubschrauber, konnte der Mann noch nicht gefasst werden. Das Gesicht des Täters war laut Polizei vollständig mit einer hellen Maske maskiert, wahrscheinlich mit einer Art Faschings- oder Halloween-Maske. Außerdem trug der 1,95 Meter große schlanke Mann Handschuhe, einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose und helle Sportschuhe.

Zeugen gesucht

Etwaige Zeugen, die im Umfeld des Überfalls verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise auf die Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Telefonnummer lautet 0911 2112 3333.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!