BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Raubüberfall auf Tankstelle: bewaffneter Täter flüchtig | BR24

© pa/dpa/Carsten Rehder

Polizeiwagen mit Blaulicht

2
Per Mail sharen

    Raubüberfall auf Tankstelle: bewaffneter Täter flüchtig

    In Herbertsfelden (Lkr. Rottal-Inn) hat ein maskierter und bewaffneter Unbekannter eine Tankstelle überfallen und ausgeraubt. Zuvor war der Mann wohl schon an einer Tankstelle im nahegelegenen Eggenfelden gesehen worden.

    2
    Per Mail sharen

    Ein bewaffneter Unbekannter hat die Tankstelle "Rottaler Autohof" in Herbertsfelden (Lkr. Rottal-Inn) überfallen. Wie die Polizei mitteilt, betrat der Räuber am Mittwochabend die Tankstelle. Er bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Mit einem geringen dreistelligen Betrag konnte der Täter anschließend in einem dunklen Audi flüchten. Das Kennzeichen ist nicht bekannt.

    Täter in Eggenfelden gesehen?

    Wie die Polizei weiter erklärt, hatte kurz vor der Tat ein maskierter Mann einen Tankwart einer Tankstelle in Eggenfelden angesprochen, jedoch kein Geld gefordert. Danach ging er davon. Weil beide Tankstellen so nahe beieinanderliegen, vermutet die Polizei, dass es sich um denselben Täter handelt.

    Kripo ermittelt

    Der Räuber ist circa 1.70 Meter bis 1.80 Meter groß. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit einer Krone und der Aufschrift „Brother“ darauf. An den Armen und am Handrücken soll der Mann tätowiert gewesen sein. Er sprach hochdeutsch, ohne Akzent. Die Kripo Passau hofft jetzt auf Zeugenhinweise.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!